Spielberichte

Heimklatsche: Der FC Knittelfeld kassiert 7 Stück gegen Krakaudorf!

FC Knittelfeld
USV Krakaudorf

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenvierte der FC Rot Weiss Knittelfeld in der 14. Runde der Gebietsliga Mur auf den Tabellensiebten den USV Nah&Frisch Petzl Krakaudorf. In der letzten Begegnung konnte nach einem Unentschieden niemand den Platz als Gewinner verlassen. Diesmal aber war das eine glasklare Angelegenheit bzw. waren die Krakaudorfer vom Start weg das dominierende Team. Damit konnte die Jesner-Truppe auch den Kontakt zum vorderen Tabellen-Mittelfeld herstellen. Für die punktegleichen Knittelfelder wird es in erster Linie darum gehen, diese bittere Heimklastsche schnellstmöglich wegzustecken. Schiedsrichter war Adolf Moser. 80 Zuseher waren Rot-Weiss-Platz mit von der Partie.

Krakaudorf lässt Ball und Gegner laufen

In den Anfangsminuten kommt USV Nah&Frisch Petzl Krakaudorf gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. In Minute 4 setzt sich Rafael Shatri durch und kann sich als Torschütze zum 0:1 feiern lassen. Andre Kendlbacher nützt in Minute 11 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 0:2. Damit ist die Partie praktisch frühzeitig entschieden. Denn die Pichler-Schützlinge sind an diesem Nachmittag nicht in der Lage den Gästen auch nur annähernd das Wasser zu reichen. In der 35. Minute leuchtet ein 0:3 von der Anzeigetafel - Torschütze erneut Rafael Shatri. Mit diesem Spielstand geht es auch in die Halbzeitpause. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

AndreKendlbacherKrakaudorf Bildgröße ändern

Der Krakaudorfer Andre Kendlbacher konnte sich beim FC Knittelfeld zweimal in die Schützenliste eintragen.

 

Der FC Knittelfeld kassiert 7 Stück

Krakaudorf, insgesamt kommt es zu 3 Verwarnungen, geht auch im zweiten Durchgang mit einer enormen Intensität ans Werk. 53. Minute: Andre Kendlbacher schnürt seinen "Doppelpack" - neuer Spielstand: 0:4. Gregor Kobald daraufhin zwar auf 1:4 (56.), das Sagen haben aber weiterhin uneingeschränkt die Gäste. So gelingt es den Krakaudorfer noch 3 Stück draufzupacken. Zweimal David Hlebaina (59., 83.) und Rafael Shatri (81.) mit Saisontor Nummer 15 sorgen letztendlich für den aussagekräftigen 1:7-Spielendstand. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Krakaudorf darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der nächsten Runde gastiert der FC Knittelfeld in Spielberg. Krakaudorf besitzt gegen Tabellenführer Lobmingtal das Heimrecht.

FC KNITTELFELD - USV KRAKAUDORF 1:7 (0:3)

Torfolge: 0:1 (4. R. Shatri), 0:2 (11. Kendlbacher), 0:3 (35. R. Shatri), 0:4 (53. Kendlbacher), 1:4 (56. Kobald), 1:5 (59. Hlebaina), 1:6 (81. R. Shatri), 1:7 (83. Hlebaina)

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten