Knapp das Nachsehen: Krakaudorf kassiert beim FC Knittelfeld die erste Saisonpleite!

FC Knittelfeld
USV Krakaudorf

Am Samstag empfing der FC Rot Weiss Knittelfeld vor eigenem Publikum den Tabellendritten den USV KFZ Erdbau Moser Krakaudorf. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Dieses Vorhaben kann die Winkler-Truppe dann auch in die Tat umsetzen. Wenngleich dafür jede Menge Arbeit vonnöten war. Was auch gleichbedeutend damit ist, dass die FC'ler nach zwei Spielen bei 4 Punkten halten. Die Krakaudorfer mussten die erste Saisonpleite hinnehmen. Mit einer Partie mehr halten die Mulaosmanovic-Mannen ebenso bei 4 Zählern. Der Spielleiter war Elvedin Beganovic - 100 Zuseher waren mit von der Partie.

Der erste Abschnitt verläuft torlos

In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Was auch daran liegt, dass sich die beiden Teams in der Defensive bestens zu verkaufen wissen. Gelingt es doch einmal die Abwehrreihe des Gegenübers zu umkurven, sind mit Stefan Strallegger und Marco Spreitzer immer noch zwei verlässliche Torleute zur Stelle. Die Partie plätschert mehr oder weniger so dahin, bis es in der Schlussphase des ersten Abschnitts doch noch zu torgefährlichen Szenen kommt. Rafael Shatri und David Hlebaina bringen das Spielgerät aber nicht in des Gegners Tor unter bzw. trifft man nur Aluminium. So geht es, nachdem die Hausherren noch die Chance eines Elfmeters ungenützt lassen, auch mit dem 0:0 in die Halbzeitpause. In weiterer Folge macht der Unparteiische einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

BujarHazirajFCK Bildgröße ändern

Bujar Haziraj und der FC Knittelfeld konnten gegen die spielstarken Krakaudorfer 3 Punkte auf die Habenseite bringen.

 

Ein Eigentor entscheidet die Partie

Auch im zweiten Durchgang, neben dem Ausschluss kommt es noch zu 6 Verwarnungen, begegnen einander zwei Teams weitestgehend auf Augenhöhe. Gästekeeper Spreitzer kann vorerst mit einer starken Reaktion ein Gegentor verhindern. Gegen das 1:0 in der 58. Minute ist er dann aber machtlos. Mario Pirker befördert dabei das Runde unglücklich ins eigene Eckige. In weiterer Folge sieht Adrian Shatri die gelb/rote Ampelkarte (70.). Was die Aufgabe für die Gäste nicht wirklich einfacher macht. Denn in Überzahl gelingt es den Knittelfeldern wesentlich besser das Spiel zu kontrollieren. So sollte es letztlich auch gelingen den knappen Eintorevorsprung über die noch verbleibende Spielzeit zu bringen. In der nächsten Runde gastiert der FC Knittelfeld in Oberzeiring. Krakaudorf besitzt gegen die St. Peter/Kbg. Juniors das Heimrecht.

 

FC KNITTELFELD - USV KRAKAUDORF 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 (58. Pirker/ET)

gelb/rote Karte: A. Shatri (70. Krakaudorf)

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten