Zitterpartie: Nachzügler Kammersberg Juniors stellt Weißkirchen auf den Prüfstand [Video]

FC Weißkirchen
Tus St.Peter/K. Juniors

Am Samstag traf in der 7. Runde der Gebietsliga Mur der Tabellenerste der FC Raika Weißkirchen vor heimischem Publikum auf den Tabellendreizehnten die Tus St.Peter am Kammersberg Juniors. Der FC Raika Weißkirchen gewann in Runde 6 mit 3:1 gegen Spielberg, während die Tus St.Peter am Kammersberg Juniors 0:2 gegen den FC Rot Weiss Knittelfeld verlor. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Weißkirchen mit 6:4 das bessere Ende für sich. Auch diesmal hatte die Freisl-Truppe ordentlich zu kämpfen. Aber letztlich konnte der Leader doch noch drei Punkte gutschreiben. Die Wieser-Schützlinge hätten sich zumindest diesen einen Punkt verdient. Aber schlussendlich musste man die Heimreise punktelos antreten. Der Spielleiter war Thomas Ofner - 200 Zuseher waren mit von der Partie.

Die Gäste erweisen sich als harte Nuss

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet Tus St.Peter/K. Juniors die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiver und zwingt dem Gegner sein Spiel auf. Das Spiel beginnt mit einem echten Knalleffekt. 7. Minute: Simon Karner erkennt die Gunst der Stunde. Aus gut 40 Metern überhebt er den zu weit vorm Tor postierten Keeper Jakob Rössler - neuer Spielstand: 0:1. Was den Gästen nachfolgend ordentlich den Rücken stärkt. Keine Spur davon, dass da der Tabellenführer gegen den Letzten spielt. Weikirchen ist zwar am Drücker, aber die Juniors verstehen sich zu verteidigen. 44. Minute: Gäste-Torhüter Mlinar pariert einen Rabensteiner-Elfmeter. 45. Minute: Bei einem Künstner-Freistoßball verschätzt sich Rössler gründlich. Karner ist zur Stelle und köpfelt zum 0:2-Halbzeitstand ein. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

VideoTor Tus St.Peter/K. Juniors 6. Minute

Weißkirchen gelingt die Kehrtwende

Im zweiten Durchgang gelingt es Weißkirchen die Initiative zu übernehmen. Der Leader will es wissen und wirft alles verfügbare in die Waagschale, um möglicherweise doch noch etwas Gewinnbringendes zu verbuchen. 62. Minute: Patrick Pacher trifft mit einem Freistoß flach an der Mauer vorbei, zum 1:2 in die Maschen. Jetzt riechen die Hausherren so richtig Lunte bzw. gelingt es nachfolgend doch noch, den Spielstand auf den Kopf zu stellen. 66. Minute: Michael Apfelknab schickt Christoph Marchl auf die Reise, der trocken für den 2:2-Ausgleich Sorge trägt. Die Partie ist nun auf des Messers Schneide. Der Nachzügler vollbringt einen starken Job. Aber unterm Strich schaut nichts heraus. 85. Minute: Christopf Marchl trifft mit einem Strafstoß zum 3:2-Spielendstand. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen Stadl/Mur beweisen, die St.Peter/K. Juniors treffen auf Scheifling und hoffen dabei anschreiben zu können.

FC WEISSKIRCHEN - TUS ST. PETER/KBG. JUNIORS 3:2 (0:2)

Torfolge: 0:1 (7. Karner), 0:2 (45. Karner), 1:2 (62. Pacher), 2:2 (66. Marchl), 3:2 (85. Marchl/Elfer)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten