Wertvolle Punkte: Die St. Peter/Kbg. Juniors schreiben gegen St. Georgen/Jbg. voll an!

Tus St.Peter/K. Juniors
USC St. Georgen/J.

Vor heimischer Kulisse traf in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellenelfte der Tus St.Peter am Kammersberg Juniors in der 10. Runde der Gebietsliga Mur auf den Tabellenzwölften den USC St. Georgen ob Judenburg. Das Aufeinandertreffen beider Teams wurde in den letzten Tagen bereits mit Spannung erwartet. Dabei konnte sich die Wieser-Truppe klar durchsetzen. Was gleichbedeutend damit ist, dass sich die Juniors etwas von den unteren Tabellenplätzen absetzen können. Für die Petautschnig- Schützlinge hingegen wird die Angelegenheit immer prekärer. So ist St. Georgen/Jbg. nach wie vor der Träger der roten Laterne. Der Spielleiter war Ahmad Reish - 50 Zuseher waren im Josef Leitner Stadion mit von der Partie.

Die Hausherren sind das dominierende Team

In den Anfangsminuten kommen die St.Peter/Kbg. Juniors gefährlicher vor das gegnerische Tor und können das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. In Minute 12 setzt sich Simon Karner im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 1:0. Was dem Gastgeber nachfolgend doch den nötigen Rückhalt gibt. In Minute 40 fasst sich Franz-Josef Hansmann ein Herz und vollendet eiskalt zum 2:0. Patrick Leitner bewahrt in der 44. Minute kühlen Kopf und kann zum 3:0 einschieben. Beim Tabellenletzten läuft sehr wenig zusammen. Demnach sind die Würfel in dieser Begegnung auch bereits frühzeitig gefallen. Nach 46 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Für die Gäste gibt es nichts zu holen

Auch im zweiten Durchgang, neben dem Ausschluss kommt es noch zu 3 Verwarnungen, lassen sich die Heimischen nicht mehr vom Erfolgsweg abbringen. Daran sollte auch das Tor zum 3:1, Christian Egger kann sich dabei in der 56. Minute in die Schützenliste eintragen, nichts ändern. So gelingt es auch in Unterzahl, der Spieler Karner sieht in der 70. Minute die gelb/rote Ampelkarte, das Spiel zu beherrschen. In der 76. Minute findet der gegnerische Tormann in Mario Reif seinen Meister, der gekonnt auf 4:1 stellt. In Minute 84 setzt sich abermals Christian Egger durch und kann sich als Torschütze zum 4:2 feiern lassen. In Minute 90 drückt Michael Siebenhofer den Ball über die Linie und stellt auf 5:2 - zugleich der Spielendstand. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters gehen die St.Peter/Kbg. Juniors als Sieger vom grünen Rasen, man besiegt USC St. Georgen/Jbg. mit 5:2. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen St. Peter/Jbg. beweisen, St. Georgen/Jbg. trifft auf SV Scheifling und hofft sich dabei rehabilitieren zu können.

ST. PETER/KBG. JUNIORS - USC ST. GEORGEN/JBG 5:2 (3:0)

Torfolge: 1:0 (12. Karner), 2:0 (40. Hansmann), 3:0 (44. Leitner/Elfer), 3:1 (56. Egger), 4:1 (76. Reif), 4:2 (84. Egger), 5:2 (90. Siebenhofer)

gelb/rote Karte: Karner (70. Juniors)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten