Titelmitstreiter: St. Peter/Jbg. weist die St. Peter/Kbg. Juniors in die Schranken!

USV St. Peter/J.
Tus St.Peter/K. Juniors

Am Samstag traf der USV St. Peter/J. in der Gebietsliga Mur auf die Tus St.Peter am Kammersberg Juniors. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aus diesem Vorhaben wurde aber nichts bzw. musste die Wieser-Truppe mit einer deutlichen Niederlage die Heimreise antreten. Was gleichbeutend damit ist, dass die Juniors aktuell am vorletzten Tabellenplatz antreffbar sind. Der Spielleiter war Karl-Anton Krischey - 150 Zuseher waren mit von der Partie.

Torchancen sind dünn gesät

In der Startphase gelingt es den Gästen durchaus, den Kaufmann-Schützlingen erfolgreich die Stirn zu bieten. In der 19. Minute gelangt man zur ersten vielversprechenden Torchance. Aber Mario Reif hat sein Visier schlecht eingestellt bzw. hat er das Ding über das Gehäuse. Der Favorit kommt in der ersten Hälfte nicht wirklich ins Spiel. Vieles ist auf Zufall aufgebaut bzw. gelingt es den Gästen immer wieder, dazwischen zu grätschen. So deutet auch vieles darauf hin, dass es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause geht. Dann aber kommt die 40. Minute: Mit der ersten Torchance geht St. Peter/Jbg. in Führung. Nach einem Eckball steigt Daniel Sunitsch am höchsten und nickt zum 1:0 ein - zugleich der Halbzeitstand. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

GerhardKaufmannSt.Peter

Trainer Gerhard Kaufmann besitzt durchaus noch die Chance, sich mit St. Peter/Jbg. die Winterkrone aufzusetzen.

 

Die Hausherren sorgen für klare Fronten

Im zweiten Durchgang ist es dann doch der Titelmitstreiter, der die besseren Spielanteile verbucht. Wenngleich vorerst der Gast die Partie, aufgrund einer hohen Einsatzbereitschaft, offen halten kann. Bis zur 77. Minute, da kann sich Daniel Sunitsch erneut in die Schützenliste eintragen. Das 2:0 war zugleich auch eine Vorentscheidung in diesem Spiel. Denn die Juniors sind nachfolgend nicht mehr in der Lage, das Spiel noch zu drehen. Obwohl die Möglichkeit auf das 2:1 war gegeben. Aber Mario Reif setzt diese in der 86. Minute in den Sand. Für den Schlusspunkt sorgt dann St. Peter/Jbg. - der eingewechselte Markus Döltelmayer zeichnet in der 90. Minute für den 3:0-Spielendstand verantwortlich. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen den SV Scheifling/St. Lorenzen beweisen, die St.Peter/K. Juniors treffen auf Gaal und hoffen sich dabei rehabilitieren zu können.

USV ST. PETER/JBG. - TUS ST. PETER/KBG. JUNIORS 3:0 (1:0)

Torfolge: 1:0 (40. Sunitsch), 2:0 (77. Sunitsch), 3:0 (90. Döltelmayer)

 

Photo: Richard Purgstaller

By: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten