Man hat es drauf: Schöder sollte man im Frühjahr nicht außer Acht lassen!

Der TUS Neuwirt Sparkasse Schöder bewerkstelligt es in der jüngeren Vergangenheit desöfteren, eine Klassenverbesserung zu vollziehen. Nach dem Meistertitel in der 1. Klasse Mur/Mürz A im Sommer 2008, folgt der nächste Schritt in der Spielzeit 15/16 in der Gebietsliga Mur. Der darauffolgende Aufenthalt in der Unterliga Nord B war mit zwei Jahren dann aber nur von kurzer Dauer. Aktuell ist man wiederum damit beschäftigt, in der GLMU beste Figur abzugeben. Was der Truppe von Trainer Roland Wallner in der Hinrunde auch gut gelingt. Denn Schöder ist mit 22 Punkten aus 12 Partien am durchaus vorzeigbaren 4. Tabellenplatz antreffbar. Gelingt es im Frühjahr auch in der Fremde einen Zahn zuzulegen, ist es durchaus vorstellbar, dass Schöder noch eine Rolle ganz weit vorne in der Tabelle einnehmen kann.

 

Wallner

Trainer Roland Wallner, der die zweite Saison in Schöder am werken ist, sieht durchaus noch die Chance einer Platzverbesserung.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: TUS Schöder

Tabellenplatz: 4. Gebietsliga Mur

Heimtabelle: 3.

Auswärtstabelle: 6.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 6:1 gg. Gaal (8. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 5 Spiele

höchste Niederlage: 2:5 in Oberzeiring (1. Runde)

geschossene Tore/Heim: 3,1

bekommene Tore/Heim: 0,8

geschossene Tore/Auswärts: 1,3

bekommene Tore/Auswärts: 1,8

Spiele zu Null: 3

Fairplaybewerb: 10.

erhaltene Karten: 2 rote Karten/29 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Christian Lackner (9 Treffer)

 

Trainer Roland Wallner steht Rede und Antwort:

Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Mit der Hinrunde gilt es soweit zufrieden zu sein. Ist es doch gelungen, das Ziel, das mit dem vorderen Tabellendrittel definiert war, zu erreichen. Vor allem am eigenen Platz, wir schaffen es unbesiegt zu bleiben, konnte eine entsprechende Stärke ausgestrahlt werden."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Der Schlüssel zum Erfolg ist damit verbunden, dass auswärts zur nötigen Konstanz gefunden werden muss. Zudem gilt es weiter junge Spieler zu integrieren bzw. defensiv, was die Kompaktheit anbelangt, nicht nachzulassen." 

Hat es Kaderveränderungen in der Winterübertrittszeit gegeben?

"Benedikt Berner hat seine Karriere beendet, Jeremy Stockreiter wechselt zu Oberwölz. Bei den verletzten Dominik Leitner und Andreas Petzl ist die Hoffnung gegeben, dass es sich bis zum Saisonstart ausgeht mit der Fitness."

Gebietsliga Mur Transferliste

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Herbstmeister Weißkirchen wird es schaffen den 1. Platz über die Distanz zu schaukeln. Dahinter wird es einen beinharten Kampf um den möglichen Relegationsrang geben."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Die Vorgabe ist es vorne dran zu bleiben und dabei unserer Linie mit jungen Akteuren treu zu bleiben."

 

Testspiel:

Samstag, 22. Feber, 15:00 Uhr (in Pertlstein)

Schöder - Pertlstein/Fehring II (GLS)

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Transfers Steiermark
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter