Kein Fortschritt erkennbar: Der FC Knittelfeld kommt nicht vom Fleck!

Vier Jahre lang war der FC Rot Weiss Knittelfeld in der Unterliga Nord A bzw. B mit von der Partie, als es im Sommer 2016 heißt Abschied nehmen bzw. folgt der Gang in die Gebietsliga Mur. An sich war es das Vorhaben der FC'ler gleich wieder den Wiederaufstieg zu bewerkstelligen. Was sich aber bislang als unlösbare Aufgabe herausstellt. Aktuell sind die Knittelfelder nun bereits das fünfte Jahr infolge in der Murliga vertreten. Gereicht hat es aber gerade einmal zu einem besseren Mittelfeldplatz. Auch im letzten Sommer war es das Vorhaben der Winkler-Truppe gewesen, eine tragende Rolle im Titelkampf einzunehmen. Aber schon bald muss man auch diesmal zur Kenntnis nehmen, dass man dem Abstiegskampf näher ist, als dem zweiten Rang, der möglicherweise zur Teilnahme an der Relegation berechtigt.

 

FC KNITTELFELD:

Tabellenplatz: 8. Gebietsliga Mur

Heimtabelle: 5.

Auswärtstabelle: 10.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 2:0 gg. Oberzeiring (8. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 2 Spiele

höchste Niederlage: 1:4 in Weißkirchen (7. Runde)

geschossene Tore/Heim: 1,7

bekommene Tore/Heim: 1,0

geschossene Tore/Auswärts: 1,0

bekommene Tore/Auswärts: 2,4

Spiele zu Null: 1

Fairplaybewerb: 12.

FCK

(Der FC Knittelfeld ist auch im 5. Jahr in der Gebietsliga Mur nur im Tabellen-Mittelfeld antreffbar)

 

INTERVIEW MIT DEM SPORTLICHEN LEITER MANFRED FELSER:

Wie zufriedenstellend sind die Herbstspiele verlaufen bzw. wurden die Vorgaben soweit erreicht?

"Die Vorgabe im ersten Drittel mitzumischen wurde weit verfehlt. Was dann auch der Grund war, dass wir uns noch im Herbst von fünf Spielern getrennt haben. Die jungen Spieler, die dann zum Einsatz gekommen sind, haben ihre Aufgabe über weite Strecken sehr gut erledigt." 

Der Herbst war coronabedingt eine Gratwanderung. Wie sehr hat das die Mannschaft betroffen?

"Der Verein als solcher ist sehr diszipliniert mit den Auflagen umgegangen. Wenngleich es zuletzt nicht immer einfach war, eben aufgrund der laufenden Neubestimmungen." 

Wir gehen einmal davon aus, dass im Frühjahr nach einer Vorbereitungszeit wieder um Punkte gekämpft wird. Wie sieht die Zielsetzung aus bzw. wo sieht man sich nach Beendigung der kompletten Meisterschaft?

"Die Mannschaft hat mit Sicherheit das Zeug dazu, sich auch nach 24 Spielen, im gesicherten Mittelfeld zu etablieren."

Wird es in dieser ungewissen Übertrittszeit zu Kaderveränderungen kommen?

"Wir haben vor, das Team punktuell zu verstärken. Dabei haben wir doch an drei Akteure gedacht, die zur Mannschaft dazukommen werden." 

Wie sieht der persönliche Corona-Ausblick aus?

"Es liegt in der Natur der Sache, dass nach den Weihnachts-Feiertagen und Silvester die Fallzahlen wieder steigen werden. Ob es dann gelingt den 3. Lockdown abzuwenden, bleibt abzuwarten. Demnach muss wohl auch den Amateur-Fußball im Frühjahr noch entsprechend infrage stellen."

   

WORDRAP:

FC Knittelfeld: toller aber verbesserungsfähiger Verein

Ligaportal.at: einzigartig - Weltklasse

soziale Netzwerke: wird oft auch falsch genutzt

Lieblingsverein: Liverpool & 1860 München

Gänsehaut bekomme ich: bei unehrlichen Menschen

Schifahren oder ans Meer: ans Meer

In diesem Film hätte ich gerne mitgespielt: Vier Fäuste für ein Halleluja

mein Lieblingkicker ist: Steven Gerrard

Frauen-Fußball: Supersache

diese Person würde ich gerne kennenlernen: Inka Bause

Davon kann ich nicht genug kriegen: Vanillekipferl

bevorzugte Musik: deutsche Schlager

 

Photocredit: FC Knittelfeld

by: Ligaportal/Roo