Gebietsliga Ost

Pinggau will kräftiges Wort um Titel mitreden

Der FC Pinggau-Friedberg beendete die Hinrunde in der Gebietsliga Ost auf dem dritten Tabellenplatz. Damit dürfte die Mannschaft von Trainer Mario Salzger wohl zufrieden sein. Wir sprachen an dieser Stelle mit einem der wichtigsten Spieler der Pinggauer, nämlich mit Adam Schmidmajer. Er stand LIGAPORTAL für ein Interview zur Verfügung. Wir befragten ihn zum Thema Hinrunde, Winterpause, Transfers und blickten mit ihm gemeinsam in die Zukunft. 

 

LIGAPORTAL: Wie bist du mit Hinrunde zufrieden?

Adam Schmidmajer: "Ich bin völlig zufrieden mit der Hinrunde. Vor der Meisterschaft habe ich nicht geglaubt, dass wir den dritten Platz erreichen können. Wir haben noch viele junge Spieler, aber es kommt immer mehr Erfahrung und damit können wir schon viel effizienter spielen."

LIGAPORTAL: Wäre mehr möglich gewesen?

Adam Schmidmajer: "Ich denke, dass wir 100 Prozent aus dieser Halbsaison herausgeholt haben."

LIGAPORTAL: Wird in Pause transfertechnisch etwas passieren?

Adam Schmidmajer: "Die Kader bleibt zusammen, es wird fast keine Transferaktivität geben."

LIGAPORTAL: Wie sieht die Vorbereitung aus?

Adam Schmidmajer: "Unser Vorbereitung wird sehr lange dauern. Sie fängt schon am 3. Jänuar an, weil wir noch mehr Punkte sammeln wollen."

LIGAPORTAL: Was passiert abseits des Fußballplatzes?

Adam Schmidmajer: "Nicht viele - ich spiele zu Hause Futsal, ich habe fünf Trainings und ein Match pro Woche. Ich bleibe damit in guter Verfassung."

LIGAPORTAL: Wer wird sich den Meistertitel holen?

Adam Schmidmajer: "Ich hoffe, dass wir beim Titelkampf auch teilnehmen können. Dechantskirchen und Gross Steinbach sind die stärksten Mannschaften, aber der Abstand ist zu groß. Also wenn wir kostant sind, dann können wir unseren Traum auch erreichen."

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten