St. Johann hat im Frühjahr viel vor

Der SV St. Johann an der Haide beendete die Hinrunde in der Gebietsliga Ost auf dem neunten Tabellenplatz. 16 Punkte stehen zu Buche. Damit dürfte man bei den St. Johannern nicht ganz zufrieden sein. LIGAPORTAL sprach an dieser Stelle mit Mario Zugschwert, mit dem Obmann des Vereins. Wir wollten von ihm wissen, wie zufrieden er ist mit dem Herbst, wie die Winterpause abläuft und ob er sich die Weltmeisterschaft in Katar zu Gemüte geführt hat. 

LIGAPORTAL: Wie sind Sie mit der Hinrunde zufrieden?

Mario Zugschwert: "Mit der Hinrunde können wir nicht zufrieden sein, erst in den letzten Runden haben wir gezeigt, was in der Mannschaft steckt."

LIGAPORTAL: Wie verläuft die Winterpause im Verein?

Mario Zugschwert: "Mitte Jänner startet wieder das Mannschaftstraining, bis dahin Heimprogramm, es wird ein paar Veränderungen geben im Winter."

LIGAPORTAL: Hat sich das Saisonziel durch den Herbst verändert?

Mario Zugschwert: "Nein, das Saisonziel hat sich nicht verändert. Wir wollen einen guten Platz im Mittelfeld." 

LIGAPORTAL: Inwieweit sind an der Tabellenspitze schon Entscheidungen gefallen?

Mario Zugschwert: "An der Tabellenspitze sind noch keine Entscheidungen gefallen, es ist erst Halbzeit. Es gibt ein paar Mannschaften, die sich den Titel ausmachen werden. Wir werden versuchen, den einen oder anderen der Top-Vereine zu ärgern. Mit etwas Glück wird das auch gelingen.""

LIGAPORTAL: Haben Sie die Weltmeisterschaft verfolgt? Wie fällt die Analyse aus?

Mario Zugschwert: "Es war eine tolle WM mit spannenden Spielen sowie dem besten Finale aller Zeiten mit einem würdigen Sieger. Man muss es Messi in Anbetracht seiner tollen Karriere auch gönnen."