Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

St. Ruprecht entführt drei Punkte aus Naintsch

SU Naintsch
SC St. Ruprecht/R.

Am Samstag durften sich die Besucher in der Gebietsliga Ost auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SU G1-Personal Schotterwerk Christandl Naintsch und SC Raiffeisen St. Ruprecht/Raab freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SU G1-Personal Schotterwerk Christandl Naintsch mit 4:1 das bessere Ende für sich.


Christoph Raiser stellt auf 1:0

In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Die Gäste sind aber schon in dieser Phase das bessere Team und geben Gas. Vorerst will das Tor aber nicht gelingt. Dann werden auch die Gastgeber stärker und setzen den Gegner unter Druck. Ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, an dem die Heimischen dem Tor sehr nahe sind, steht es 1:0 für die St. Ruprechter. Christoph Raiser nützt in Minute 44 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 0:1 ab. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Im zweiten Durchgang startet Naintsch besser, will schnell den Ausgleich. Daraus wird aber nichts. Sie riskieren zwar mehr, doch anstatt des Tores gibt es die Gelb-Rote Karte. In der 77. Minute muss Lukas Wurm frühzeitig unter die Dusche und fehlt der Mannschaft damit im nächsten Spiel. Die Gäste nutzen das Überzahlspiel: Nach 85 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Manuel Felser trifft zum 0:2. Das ist gleichzeitig der Endstand. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SC St. Ruprecht/R. darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Benjamin Tauchhammer (Spieler Naintsch): "War ein klassisches Derby. Beide Mannschaften haben versucht Fußball zu spielen und sind zu guten Chancen gekommen - leider konnten wir unsere nicht nutzen und würden dann kurz vor der Pause dafür bestraft. Zweite Halbzeit mussten wir dann einfach mehr riskieren und bekamen das 0:2. Die Leistung war aber in Ordnung - darauf kann man sicher aufbauen."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 41

Arbias Gashi von Tus Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung