Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

0:4! Tabellenführer Burgau gibt sich in Floing keine Blöße!

In der 18 Runde der Gebietsliga Ost kam es am Samstagnachmittag zum Duell des SV Union Floing gegen den SC Burgau. Der SC Burgau möchte seine gute Form beweisen und mit einem Sieg die Tabellenführung auf die Verfolger aus Dechantskirchen ausbauen, während die Hausherren dringend etwas Zählbares brauchen, um Abstand im Kampf um den Klassenerhalt gewinnen zu können. Am Ende gab es einen klaren 0:4-Erfolg für die Gäste aus Burgau.

Verdiente Halbzeitführung der Burgauer

Die ersten Minuten im Spiel verlaufen ziemlich ausgeglichen. Beide Mannschaften spielen gut auf und können sich immer wieder gefährlich in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Gut die Hälfte der ersten Halbzeit ist um, als die Burgauer plötzlich alleine vor Keeper Staudacher stehen, dieser kann jedoch parieren und auch den Abpraller sehenswert abwehren. Wenig später wieder die Burgauer, die sich gut über die Seite kombinieren und eine präzise Hereingabe in den Strafraum bringen. Diese findet den freistehenden Sasa Skvorc, der volley übernimmt und zur 0:1-Führung trifft. Gleich nach dem Angriff eine harte Entscheidung des Schiedsrichter-Teams. Im Laufduell mit Pintarics kommt ein Burgauer im Strafraum ins Straucheln und geht zu Boden. Der Unparteiische entscheidet auf Elfmeter. Torschütze Skvorc tritt an, scheitert aber an Torhüter Staudacher, der den Ball sehenswert aus der rechten unteren Ecke pflückt. Nur 5 Minuten nach dem Führungstreffer dann der nächste Angriff der Gäste, die sich am Flügel freispielen und den Ball scharf in die Mitte bringen. Dort ist wiederum Skvorc zur Stelle, der den Ball am kurzen Pfosten annehmen kann und seinen zweiten Treffer erzielt.

Floing schafft den Anschluss nicht

Nach der Halbzeitpause sehen die Zuschauer dann die beste Phase der Floinger, die ein hohes Pressing spielen und die Gäste früh unter Druck setzen. Wild Thomas wird am Flügel gut in Szene gesetzt und bringt den Ball scharf in die Mitte. Dort ist Proksch zur Stelle, der direkt abzieht, aber an Keeper Lacko scheitert. Mitten in der Drangphase der Floinger dann ein Freistoß der Burgauer aus halbrechter Position. Die Gäste schalten schnell, nutzen eine kurze Unachtsamkeit der Floinger Hintermannschaft eiskalt aus und spielen den Freistoß schnell auf Fasching ab, der problemlos in den Strafraum eindringt und Staudacher im Eins-gegen-Eins keine Chance lässt. Nach dem Tor werfen die Hausherren noch einmal alles nach vorne, können aber nicht mehr verkürzen. In der 80. Minute dann ein hoher Ball der Burgauer nach vorne. Die Floinger stehen alle in der gegnerischen Hälfte, der Ball geht über die Abwehrreihe, Balla nimmt sich die Kugel gut mit und läuft ab der Mittellinie alleine auf Torhüter Staudacher zu, der keine Chance hat das 0:4 zu verhindern. Danach ist das Spiel endgültig entschieden und es bleibt beim 0:4-Erfolg der Burgauer.

Christian Zopf (Co-Trainer Burgau): "Wir waren von Anfang an zwei Klassen und haben uns sofort in ihrer Hälfte festgesetzt und sind dann mit einer sicheren Führung in die zweite Halbzeit gegangen. Zunächst haben sind die Floinger etwas stärker geworden. Danach haben wir noch einmal zugelegt und im Endeffekt klar mit 0:4 gewonnen."

von Fabian Lechmann

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung