Kostelac-Dreierpack bringt St. Jakob in Gross Steinbach auf die Siegerstraße

Gross Steinbach
UFC St. Jakob/W.

In der 22. Runde der Gebietsliga Ost duellierten sich der Tabellenfünfte Union Gross Steinbach und der Tabellensechste UFC St. Jakob im Walde. In der letzten Runde verlor Union Gross Steinbach mit 0:1 gegen USV Raiffeisen Wirtschaft Dechantskirchen. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Am Ende gab es einen klaren 5:2-Erfolg für die Gäste aus St. Jakob.


UFC St. Jakob im Walde  mit dem besseren Start

In den Anfangsminuten kommt UFC St. Jakob/W. gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Ivan Kostelac befördert in der 6. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 0:1. Mit der Führung im Rücken wollen die Gäste nachlegen, was auch gelingt. Kostelac bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 23. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 0:2. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Die Gastgeber hingegen tun sich schwer. Es dauert bis sie ins Spiel kommen. In der ersten Halbzeit kann man nicht mehr zulegen. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt wieder mit stärkeren Gästen, die dann auch das 3:0 erzielen. Ivan Kostelac verwertet in Minute 66 zum 0:3 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Es ist sein dritter Treffer an diesem Nachmittag. Gross Steinbach zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 1:3 jubeln. Torschütze: Michael Voit. Die Gastgeber haben noch nicht aufgegeben und das Risiko sollte belohnt werden. Manuel Gruber lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 77 zum 2:3. Damit ist das Spiel wieder spannend. Die Hausherren werfen allesn nach vorne. Man will den Ausgleich, doch anstatt des Ausgleichs fällt das 4:2. In der 82. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Stefan Zink kann zum 2:4 verwerten. Der Schlusspunkt: Markus Schafferhofer versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 89 Minuten: 2:5. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und UFC St. Jakob/W. darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten