Burgau bezwingt Dechantskirchen im Spitzenspiel und macht großen Schritt Richtung Titel

SC Burgau
USV Dechantskirchen

Vor heimischer Kulisse traf in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellenerste SC Burgau in der 22. Runde der Gebietsliga Ost auf den Tabellenzweiten USV Raiffeisen Wirtschaft Dechantskirchen. Das Aufeinandertreffen beider Teams wurde in den letzten Tagen bereits mit Spannung erwartet, ist es doch das Spiel Erster gegen Zweiter. Gewinnt Burgau, ist wohl eine Vorentscheidung im Titelkampf gefallen. 


Sasa Skvorc bringt SC Burgau früh in Front

SC Burgau kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. In Minute 7 setzt sich Sasa Skvorc im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 1:0. Zuvor wurde ein Freistoß nicht genutzt. Mit der Führung im Rücken wollen die Burgauer nachlegen, was auch gelingt. Istvan Balla bewahrt in der 24. Minute kühlen Kopf und kann zum 2:0 einschieben - er zieht aus mehr als 25 Metern ab und das Leder passt punktgenau. Für die Gäste sollte es aber noch dicker kommen. In Minute 28 fasst sich Mario Krammer ein Herz, spielt mehrere Gegenspieler aus und verwertet überlegt zum 3:0. Damit dürfte das Spiel wohl frühzeitig entschieden sein. Die Gäste schlagen jetzt aber zurück. Marko Hezler bewahrt in der 38. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 3:1. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Burgau in Durchgang zwei mit Blitzstart

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Gäste: Mike Windisch versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 48 Minuten: 4:1. Er zieht aus der Distanz ab. Die Gäste geben aber nicht auf. Michael Fabry zeigt nach 63 Minuten keine Nerven und stellt auf 4:2. Und es fällt noch ein Tor. Marko Hezler trifft in der 77. Minute zum 4:3 für USV Dechantskirchen und lässt die Zuschauer jubeln. Damit ist wieder Spannung drin. Die Dechantskirchener werfen alles nach vorne, doch es bleibt dabei. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SC Burgau als Sieger vom grünen Rasen, besiegt USV Dechantskirchen mit 4:3. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen UFC St. Jakob/W. beweisen, USV Dechantskirchen trifft auf USV Stubenberg und hofft auf einen Sieg. Burgau liegt vier Runden vor Schluss jetzt sechs Punkte vor Dechantskirchen. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten