Gross Steinbach entführt drei Punkte aus Eichberg

USV Eichberg
Gross Steinbach

Am Samstag empfing USV Alu Hofstätter Wirtschaft Eichberg vor eigenem Publikum den Tabellenfünften Union Gross Steinbach. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Am Ende konnten sich die Gäste mit 3:1 durchsetzen. 


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Dabei sind spielen beide Teams durchaus munter nach vorne. Für Tore sollte es aber vorerst nicht reichen. Gross Steinbach hat insgesamt mehr vom Spiel, kann aus dem Übergewicht aber nichts machen. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Gäste legen vor

Die Gastgeber finden besser in die zweite Halbzeit, das Tor erzielt dann aber der Gast: Michael Voit bewahrt in der 61. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 0:1. Kurz darauf ist der Doppelschlag perfekt. In der 65. Minute findet der gegnerische Tormann in Georg Voit seinen Meister, der gekonnt auf 0:2 stellt. Die Gastgeber schlagen jetzt aber zurück. In der 70. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Matija Novacki kann zum 1:2 verwerten. Damit ist das Spiel wieder spannend. Die Gastgeber werfen jetzt alles nach vorne, doch wie schon zuvor kassiert man das Gegentor anstatt selbst vorzulegen. In der 77. Minute zückt der Referee die gelb-rote Karte und sorgte mit diesem Ausschluss für erhitzte Gemüter auf der Tribüne. In Minute 83 setzt sich Michael Voit im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 1:3. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und Gross Steinbach darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten