Unentschieden: St. Johann/H. und Kaindorf/H. teilen sich die Punkte!

St. Johann/Haide
USV Kaindorf/H.

SV Teubl St. Johann/Haide empfing am Freitagabend vor heimischem Publikum den Tabellenelften den USV RB Kaindorf/H. und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied Kaindorf/H. mit 3:1 für sich. Diesmal kommt es zu einer Punkteteilung. Was gleichbedeutend damit ist, dass die Unger-Truppe weiterhin im erweiterten Verfolgerfeld zum finden ist. Die Kaindorfer ihrerseits sind drauf und dran den Anschluss an das Mittelfeld herzustellen. Schiedsrichter war Dominik Riegelnegg. 120 Zuseher waren im RM-Stadion mit von der Partie.

Daniel Pläp trifft für die Hausherren

In den Anfangsminuten kommt SV Teubl St. Johann/Haide gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Daniel Pläp zeigt in der 4. Minute nach Mamic-Vorlage seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:0. Was in weiterer Folge dazu führt, dass die Hausherren vorerst mehr vom Spiel haben. Thomas Schützenhöfer ist knapp dran am 2:0, aber Gästekeeper Markus Haindl kann mit einer tollen Reaktion Schlimmeres verhindern. Mit Fortdauer greifen auch die Gäste aktiver in das Geschehen ein. Den Schweighofer-Mannen gelingt es vorerst aber nicht in des Gegners Tor zu treffen - Halbzeitstand: 1:0. In weiterer Folge macht der Unparteiische einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Den Gästen gelingt es spät auszugleichen

Im zweiten Durchgang, neben einem Ausschluss kommt es noch zu 5 Verwarnungen, sollte sich an der Spielcharakteristik nichts wesentliches ändern. Beide Mannschaften begegnen einander weiterhin auf Augenhöhe. Ein Treffer scheint da wie dort jederzeit möglich zu sein. In der 68. Minute wird Stjepan Pejic aufseiten des Gastgebers mit der gelb/roten Karte frühzeitig duschen geschickt. Was die Aufgabe für St. Johann nicht wirklich erleichtert. Schützenhöfer trifft für die Heim-Elf nur die Latte (71.). Nachfolgend aber gelingt es Kaindorf die numerische Überlegenheit zum nützen. In der 87. Minute ist es Patrik Novak der zum 1:1 trifft. Gabor Szandi (St. Johann) sorgt noch für einen gefährlichen Freistoßball, es sollte letztlich aber beim 1:1-Gleichstand bleiben. In der nächsten Runde St. Johann/H. in St. Jakob/H. - Kaindorf/H. besitzt gegen Naintsch das Heimrecht.

 

SV ST. JOHANN/H. - USV KAINDORF/H. 1:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 (4. Pläp), 1:1 (87. Novak)

gelb/rote Karte: Pejic (68. St. Johann)

 

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten