Am Vormarsch: Die Naintscher weisen auch Kaindorf in die Schranken!

Am 8. Spieltag traf in der Gebietsliga Ost die SU G1-Personal Schotterwerk Christandl Naintsch auf den USV Holzbau-Shop Kaindorf. Dabei gelang es der Flatschacher-Truppe drei Heimpunkte gutzuschreiben. Was soviel heißt, dass die Naintscher nach 7 Spielen bei 14 Punkten halten. Die Vasilic-Mannen haben weiterhin 13 Zähler am Konto, allerdings mit einer Partie mehr ausgetragen. Der Spielleiter war Günther Pachler - 45 Zuseher waren in der Naintschtal-Arena mit von der Partie.

 

Niklas Kulmer trifft für Naintsch

In der Anfangsphase kann sich keine der beiden Mannschaften einen entsprechenden Vorteil erarbeiten. Was auch daran liegt, dass beide Teams in der Defensive vorerst einen starken Job verrichten. Hinzu kommt, dass man beim Torabschluss oftmals zu zaghaft an die Sache herangeht. In der 34. Minute kommt es dann aber zum ersten Treffer. Ein Freistoßball wird verlängert auf Niklas Kulmer, der die Gunst der Stunde nützen kann und zum 1:0 ins lange Eck trifft. Die Gäste sind dann darum bemüht, noch in der ersten Hälfte den Gleichstand herzustellen. Aber die Naintscher "Betonabwehr" gibt sich keine Blöße. So geht es mit dem Eintore-Vorsprung in die Halbzeitpause.

Es reicht nur zu Kaindorfer Teilerfolgen

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu sechs gerecht verteilten Verwarnungen, gelingt es den Kaindorfern dann, einen Zahn zuzulegen. In der 51. Minute kann man sich dann für die getätigten Bemühungen belohnen. Ein Freistoßball findet den Weg zur zweiten Stange, Balint Gecse ist zur Stelle und markiert den 1:1-Ausgleich. Kurz darauf hätte es auch gut und gerne 1:2 stehen können. Aber Naintsch-Keeper Markus Kulmer und Aluminium verhindern ein Tor. Darauffolgend ist der Gastgeber wieder voll im Bilde. Dann kommt noch der große Auftritt von Mario Kreimer, der sowohl in der 76., wie auch in der 86. Minute Köpfchen beweist - Spielendstand: 3:1.

 

SU NAINTSCH - USV KAINDORF 3:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 (34. Kulmer), 1:1 (51 Gecse), 2:1 (76. Kreimer), 3:1 (86. Kreimer)

 

Stimme zum Spiel:

Gerhard Flatschacher, Trainer Naintsch:

"Mit einem kompakten Auftritt ist es verdientermaßen gelungen, drei Heimpunkte zu verbuchen. Vor allem in der Defensive lassen wir derzeit wenig bis nichts anbrennen. Was dann auch die Kaindorfer zur Kenntnis nehmen mussten."

 

by: Ligaportal/Roo