Höfler-Triplepack bei Söchau-Kantersieg

altDer USV Söchau aus der Gebietsliga Süd Steiermark testete am Sonntagnachmittag am Kunstrasen in Fürstenfeld gegen Breitenfeld aus der 1. Klasse Süd A. Das Tabellenschlusslicht der Gebietsliga Süd konnten sich mit 7:1 durchsetzen und setzte damit ein Ausrufezeichen in der Vorbereitungsphase. Schon zur Pause war der Kuchen gegessen. Da stand es bereits 3:0 für die Söchauer von Trainer Srdan Krpic. Es ist übrigens der zweite Testspielsieg im zweiten Test. Zuletzt konnte man Riegersburg mit 4:2 schlagen.

Die Söchauer geben von Beginn an Gas und stellen in der zehnten MInute bereits auf 1:0. Peter Höfler ist zur Stelle. In der 25. Spielminute jubelte Höfler erneut - das 2:0 nach zwei vergebenen Halbchancen der Breitenfelder war gefallen. In Minute 35 stellte Mihajko Zeljkovic auf 3:0 und entschied die Partie damit schon zur Pause. In weiterer Folge wurde kräftig durchgetauscht und einiges ausprobiert. Dennoch starteten die Krpic-Mannen wieder gut ins Spiel. Florian Fuchs durfte über das 4:0 jubeln. Höfler machte in der 55. Minute das 5:0. Dann fiel doch der Anschlusstreffer. Stephan Grabner netzte. In der Schlussphase trugen sich Fuchs und Stefan Horvat in die Torschützenliste ein und sorgten so für den 7:1-Endstand.

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten