Kirchbach gewinnt spannendes Spiel in Gnas

gnas usvkirchbach tusAuch in der steirischen Gebietsliga Süd wurde am Freitagabend fleißig Fußball gespielt. An die etwa 100 Zuseher pilgerten zum Sportplatz um sich das Spiel zwischen der Zweier des USV Gnas und dem TUS Kirchbach nicht entgehen zu lassen. Ein Weg der sich auf alle Fälle gelohnt hatte, denn die beiden Mannschaften spielten bemüht und geizten nicht mit tollen Torchancen. Am Ende waren es aber die Kirchbach-Anhänger die jubeln durften, die Gäste konnten das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden.

Gnas II geht in Führung

Die beiden Mannschaften gehen etwas nervös in die Partie und tasten sich nur vorsichtig aneinander heran. Von Minute zu Minute wird das Spiel aber besser und flotter. In der 24. Minute können die heimischen Fans aufjubeln. Christian Fink bringt die jungen Gnaser in Führung. Die Kirchbacher versuchen nun etwas Druck aufzubauen und kommen zu zwei, drei hochkarätigen Möglichkeiten, doch die Gäste scheitern an der Verwertung bzw. treffen nur die Stange. Auch die Hausherren spielen schnell nach vorne und kommen durch den einen oder anderen Freistoß brandgefährlich vor den Kasten der Gäste, doch Gästegoalie Christoph Maier steht seinen Mann. Nach 45 Minuten geht es für die beiden Teams in die wohlverdiente Pause.

Kirchbach dreht Spiel

Die Kirchbacher kommen energisch aus der Kabine und werden von Minute zu Minute immer besser. Sie sind nun feldüberlegen und haben das Zepter in der Hand. Die auswärtige Elf drückt an und kann in der 63. Minute schließlich ausgleichen. Nach einem Stanglpass von rechts, nimmt sich Nino Vuckovic den Ball an und schmettert das Leder in den Kasten. Der Freudenschrei der mitgereisten Fans ist gerade erst verhallt schon treffen die Kirchbacher erneut und können in Führung gehen. Nach einem Foul gibt es Freistoß für die Gäste. Gernot Luttenberger legt sich den Ball zurecht und knallt das Runde unhaltbar für Heimgoalie Stefan Taucher in die Maschen. Noch ist das Spiel aber nicht vorbei, denn die Gnaser wollen die beiden Gegentreffer nicht auf sich sitzen lassen. Kirchbach steht nun unter Druck, bringt den Vorsprung aber über die Bühne und darf sich so über drei Punkte freuen.

Franz Maier (Obmann-Stv. Kirchbach): "Zu Beginn war vorsichtiges Abtasten angesagt, danach wurde das Spiel aber besser. Nach dem 0:1 hatten wir zwei, drei hochkarätige Chancen, die haben wir leider nicht gemacht. Auch Gnas wurde noch gefährlich, aber wir sind gut gestanden. In der zweiten Halbzeit sind wir von Minute zu Minute besser geworden und haben angedrückt. Wir konnten dann ausgleichen und sogar in Führung gehen. Die letzten 15 Minuten waren aber schwierig, da haben wir richtig geschwitzt. Wir haben den Vorsprung aber über die Bühne gebracht. Uns haben heute vier Spieler gefehlt, aber unsere Kicker haben das gut gemacht. Der Sieg war sehr wichtig für uns."

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten