Radkersburg: Euphorie mitnehmen und Gebietsliga aufwirbeln!

bad-radkersburg sgIn der steirischen GLS ging es in der Übertrittszeit ordentlich zur Sache. Viele Vereine nützten die Transferzeit und schlugen am Transfermarkt zu. Auch die Funktionäre der USG Radkersburg blieben nicht ganz untätig und reagierten auf Abgänge. Die Vorbereitung läuft bereits auf Hochtouren und die Ballkünstler trainieren schon fleißig für die Gebietsliga, welche man schon im ersten Jahr ordentlich aufmischen möchte.

Gute Neuverpflichtungen

In der Sommerpause hat sich bei Aufsteiger Radkersburg einiges verändert. Neben Johannes Taschner (Bad Gleichenberg) können die Fans weitere neue Spieler in den Reihen begrüßen. Marcel Hernach (St. Peter/O.), Mario Kuzmic (Slowenien), Bojan Fajfar (Klöch) und Haris Cerkic (St. Anna/A.) werden ab sofort ihre Kickerstiefel für die Radkersburger schnüren. Besonders freuen darf man sich über die drei Zugänge aus dem eigenen Nachwuchsbereich. Simon Taschner, Julian Puntigam und Christof Maitz haben den Sprung in die Kampfmannschaft geschafft. Martin Konrad (Karriereende), Mario Leitner (Deutsch Goritz) und David Novak, welcher ins Burgenland wechselt, werden der Sportgemeinschaft nicht mehr zur Verfügung stehen. "Wir mussten einfach auf unsere Abgänge reagieren und konnten wirklich gute Verstärkung holen", freut sich Christian Jurkowitsch, seines Zeichens Sektionsleiter in Radkersburg.

"Jeder kämpft um sein Leiberl"

Die Vorbereitung läuft seit 3. Juli bereits auf Hochtouren. Trotz Urlaubszeit ist die Trainingsbeteiligung sowie die Motivation hoch. "Wir hatten bis jetzt nie weniger als 15 Leute beim Training. Die Burschen sind voll motiviert und trainieren fleißig. Wir haben einen großen Kader, jeder muss um sein Leiberl kämpfen", so der Funktionär. Auch mit den bisherigen Testspielen ist man in Radkersburg zufrieden.

Vorderes Drittel

In der kommenden Saison möchte man in der Gebietsliga so schnell wie möglich Fuß fassen. Auch wenn man nun eine Klasse höher spielt, ist man davon überzeugt, vorne mitspielen zu können."Wir haben einen guten Kader mit guten Neuverpflichtungen. Da ist es nicht überheblich, wenn ich sage, dass wir im vorderen Drittel mitspielen möchten. Wir wollen die Euphorie mitnehmen und die Gebietsliga aufwirbeln. Wir sind schon alle sehr heiß und warten auf die Meisterschaft."

von Kati Wallner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter