Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Auswärtssieg! Unterlamm verfügt in Großwilfersdorf über den längeren Atem!

USC Großwilfersdorf
USV Unterlamm

USC Raiffeisen Großwilfersdorf empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellensechsten USV Raika Unterlamm und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied USV Raika Unterlamm mit 7:2 für sich. Und auch diesmal hatte die Siegl-Truppe die Nase wieder vorne bzw. konnte man bei diesem Duell zweier Tabellen-Nachbarn drei Punkte auf die Habenseite bringen. Damit wahrte Unterlamm die Möglichkeit den Vierten Großwilfersdorf nun in der letzten Runde doch noch zu überholen. Als Spielleiter fungierte vor 100 Zusehern Zvonimir Mestrovic.

Man begegnet sich soweit auf Augenhöhe

In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Was dann auch daran liegt, dass sich beide Teams vorerst in der Defensive bestens verkaufen können. Hüben wie drüben lässt man nichts anbrennen bzw. lässt man sich nicht entscheidend aus den Angeln heben. Mitja Kreft bewahrt dann in der 40. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 0:1. In einer sehr farbenfrohen Begegnung kommt es insgesamt gleich zu neun Verwarnungen und einen Platzverweis. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Die Zuseher erleben eine sehr kurzweilige Partie

In der 55. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Kevin Pfeifer kann zum 0:2 verwerten. Nach dem Gegentreffer schlägt USC Raiffeisen Großwilfersdorf in Minute 59 postwendend zurück und stellt auf 1:2 - Torschütze: Florian Lueger. Darauf hin fasst sich Michael Seidl in Minute 62 ein Herz und verwertet überlegt zum 2:2. Tadej Lukman bleibt dann vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 65. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 3:2. In weiterer Folge drückt Kevin Pfeifer in Minute 77 den Ball über die Linie und stellt auf 3:3. Der Großwilfersdorfer Ajosa Kobale sieht in der selben Minute den gelb/roten Karton. Matthias Siegl nützt dann in Minute 80 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 3:4. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und Unterlamm darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. In der letzten Runde gastiert Großwilfersdorf in Siebing - Unterlamm besitzt gegen Pertlstein/Fehring II das Heimrecht.

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 41

Arbias Gashi von Tus Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung