Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Munterer Schlagabtausch: Großwilfersdorf und Gnas lassen es achtmal klingeln!

USC Großwilfersdorf
USV Gnas II

Am Samstag traf der USC Raiffeisen Großwilfersdorf in der Gebietsliga Süd auf den USV Gnas II. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Dieses Vorhaben sollten die Gnaser dann auch erfolgreich in die Tat umsetzen. Wenngleich es aber für die Fink-Truppe galt Schwerarbeit zu leisten, bis dieser Punkt dann auch feststand. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Gnaser nun mit 11 Punkten aus fünf Spielen, unbesiegt am zweiten Tabellenplatz antreffbar sind. Aber auch Großwilfersdorf befindet sich in Schlagdistanz bzw. ist auch den Eibl-Mannen im weiteren Verlauf der Hinrunde noch so einiges zum zutrauen. Schiedsrichter war Helmut Nestler - 90 Zuseher waren mit dabei.

Vom Start weg kommt es zum offenen Schlagabtausch

Die Zuseher kommen in den Genuss einer torreichen Partie und erleben ein echtes Torfestival. Johannes Fink lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 20 zum 0:1. Aber diesen Vorsprung können die Gäste dann in weiterer Folge nicht verwalten. Was daran liegt, dass es die Hausherren bestens verstehen ihr Offensivspiel entsprechend voranzutreiben. Wenngleich es den Gästen vorerst gelingt nichts zuzulassen bzw. lässt sich die Defensiveabteilung nicht aus den Angeln heben. So hat es dann auch voll und ganz den Anschein, die Gnaser bringen den Eintorevorsprung in die Pause. In der 43. Minute sollte es dann aber doch erstmalig im Gästekasten einschlagen. Johannes Rauch kann sich dabei mit dem 1:1 in die Schützenliste eintragen. Danach beendet der Unparteiische den ersten Spielabschnitt und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Es kommt nun zu sechs weiteren Treffern

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu sechs gerecht verteilten Verwarnungen und einen Platzverweis, geht dann beiderseits so richtig die Post ab. Mortaza Fayyaz nützt in Minute 49 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 1:2 ab. Vedad Novalic trifft dann in der 57. Minute zum 2:2 für USC Raiffeisen Großwilfersdorf und lässt die Zuschauer jubeln. Danach bleibt der selbe Spieler vor dem Gehäuse eiskalt und bringt in der 58. Minute seine Mitspieler mit einem Elfmetertor zum Jubeln, neuer Spielstand 3:2. Gnas zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 3:3 jubeln. Torschütze: Johannes Fink. Dann nützt Johannes Rauch in Minute 70 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 4:3. In Minute 88 drückt dann Sebastian Roth den Ball gegen zehn Gästespieler, Johannes Fink sieht in der 85. Minute die rote Karte, über die Linie und stellt auf 4:4 - zugleich dann auch der Spielendstand. In der nächsten Runde gastiert Großwilfersdorf in Murfeld - Gnas II besitzt gegen Nestelbach das Heimrecht.

Markus Fink, Trainer Gnas II:

"Mit dem Saisonstart gilt es soweit vollends zufrieden zu sein. Die Jungs wissen auch, dass sie Woche für Woche alles geben müssen, um erfolgreich zu sein. Denn wir können auch gegen jeden Gegner in der Liga verlieren. Den Punkt in Großwilfersdorf nehmen wir natürlich gerne mit."

 

Robert Tafeit

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung