Spielberichte

Großwilfersdorf überrollt chancenlose Murecker

USC Großwilfersdorf
TUS Mureck

In der 13. Runde der Gebietsliga Süd duellierten sich der Tabellenfünfte USC Raiffeisen Großwilfersdorf und der Tabellenzwölfte TUS Tondach Mureck. In der letzten Runde verlor USC Raiffeisen Großwilfersdorf mit 0:6 gegen Tus St. Peter/O.. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Am Ende gab es einen 8:0-Kantersieg für die Großwilfersdorfer .


Michael Stangl bringt USC Raiffeisen Großwilfersdorf früh in Front

Gleich nach dem Anpfiff versucht USC Großwilfersdorf permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. Robin Mass setzt sich schön über die Seite durch und legt quer für Michael Stangl, der souverän schiebt. Mit der Führung im Rücken drücken die Großwilfersdorfer auf das 2:0. Nach einem Freistoß trifft Alexander Naric zum 2:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Robin Mass jongliert sich frech durch die Abwehr und legt quer für Johannes Jakob Rauch, der schön ins lange Eck einnetzt. Das Spiel dürfte damit schon jetzt entschieden sein, die Gastgeber haben aber noch lange nicht genug. Rauch bekommt einen perfekten Laufpass von Vedad Novalic und netzt eiskalt ein. Damit steht es 4:0 und es fällt auch noch das 5:0 vor der Pause. Zoran Storga netzt ein, nachdem er einen Zuckerpass von Vedad Novalic erhalten hat. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt wieder mit stärkeren Gastgebern, während sich die Gäste schwer tun. Es dauert auch nicht lange, ehe das 6:0 fällt: Freistoßtor von Vedad Novalic. In der 71. Minute fällt das 7:0. In der 71. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Florian Nestelberger kann verwerten. In Minute 86 fasst sich Aljosa Kobale ein Herz und verwertet überlegt zum 8:0. Nach dem Schlusspfiff bejubelt USC Großwilfersdorf drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen Pertlstein/Fehring II. TUS Mureck hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen USV Nestelbach die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben. 

Zoran Brecelj (Trainer Mureck): "Das ist ein ganz bitteres Ergebnis."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten