Spielberichte

Noch einen Sieg entfernt: St. Peter/O. verteidigt mit Sieg gegen Großwilfersdorf die Tabellenspitze!

In der 25. Runde der Gebietsliga Süd kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Großwilfersdorf und St. Peter/O.. Die Hausherren liegen momentan auf dem 10. Tabellenplatz und haben 30 Punkte auf dem Konto, zuletzt musste man sich Wolfsberg deutlich mit 0:7 geschlagen geben, davor verlor man gegen Mühldorf knapp. Nun soll es wieder mit einem Dreie klappen, kein leichtes Unterfangen, immerhin ist mit St. Peter/O. der Tabelenführer zu Gast. Die Elf von Matej Miljatovic darf sich keinen Umfaller leisten, Pertlstein/Fehring II und Fürstenfeld II sitzen ordentlich im Nacken, man ist nur aufgrund der besseren Tordifferenz vorne. Holt man in den letzten beiden Runden jedoch die sechs Punkte, führt der Weg zum Titel nur über St. Peter/O.. 

Die Gäste geben den Ton an

St. Peter/O. startet gut in das Spiel hinein und übernimmt von Beginn weg das Kommando. Nach 16 Spielminuten kann man dann auch bereits mit 0:1 in Front gehen, Wolfgang Zürngast bringt die Gäste in Führung. Nur eine Minuten später schockt man die Hausherren erneut, Denis Srsa sorgt für den Doppelschlag, St. Peter/O. führt mit 0:2. Man bleibt auch danach am Drücker und verzeichnet im ersten Durchgang noch zwei Stangenschüsse, daher geht es mit einer verdienten Führung in die Kabinen. 

Sieg wird nah Hause gebracht

Im zweiten Durchgang geht es zunächst ähnlich weiter, nach 54 Minuten kann St. Peter/O. auf 0:3 erhöhen, Denis Srsa schürt seinen Doppelpack, die Entscheidung dürfte damit gefallen sein. St. Peter/O. verwaltet nun den Vorsprung und schaltet einen Gang zurück, Großwilfersdorf kommt dadurch etwas auf und kann in der 69. Spielminute auf 1:3 verkürzen, Hamza Hamzic ist der Torschütze. Am Ausgang des Spiels ändert das aber nichts mehr, St. Peter feiert einen Sieg und bringt sich in die Pole - Position für den Titel. 

Statement Rudolg Glauninger (Sektionsleiter St. Peter/O.): "Wir haben den Gegnern in den letzten fünf Runden viele Chancen gegeben, diese haben sie nicht genutzt, jetzt werder wir in der letzten Runde den Sack zumachen. Der Sieg heute war absolut verdient und nie in Gefahr."

Bester Spieler: Denis Srsa (St. Peter/O.)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten