Vereinsbetreuer werden

4:2 daheim: USV Siebing auf Aufstiegskurs!

USV Siebing
SVU Kapfenstein

USV Siebing kam am Samstag zu einem 4:2-Erfolg gegen Kapfenstein. Siebing hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen. Während die von etwa 100 Zuschauern verfolgte Begegnung in der ersten Hälfte noch ausgeglichen schien, schalteten die Siebinger nach dem Pausentee einen Gang höher und entschieden das Match schließlich zu ihren Gunsten. 


Bali Gashi brachte SVU Kapfenstein in der fünften Minute nach vorn. Für das erste Tor von USV Schönwetter Bau Siebing war Ales Garmut verantwortlich, der in der 14. Minute das 1:1 besorgte. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Goran Proykov stellte die Weichen für USV Siebing auf Sieg, als er in Minute 53 mit dem 2:1 zur Stelle war. In der 63. Minute erhöhte Matej Rumez auf 3:1 für das Heimteam. Garmut baute den Vorsprung des Tabellenprimus in der 85. Minute aus. Kurz vor Schluss traf Arbias Gashi für Kapfenstein (91.). Am Ende stand Siebing als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Mit dem Erfolg macht es sich USV Schönwetter Bau Siebing weiter in der Aufstiegsregion bequem. Die Offensivabteilung von USV Siebing funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 26-mal zu. Die bisherige Spielzeit von Siebing ist weiter von Erfolg gekrönt. USV Schönwetter Bau Siebing verbuchte insgesamt sieben Siege und zwei Remis und musste erst eine Niederlage hinnehmen. In den letzten fünf Partien rief USV Siebing konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als SVU Kapfenstein. Man kassierte bereits 25 Tore gegen sich. Die Gäste holten auswärts bisher nur drei Zähler. Wann findet SVU Kapfenstein die Lösung für die eigene Abwehrmisere? In dieser Saison sammelte Kapfenstein bisher drei Siege und kassierte sieben Niederlagen.

Kommende Woche tritt USV Schönwetter Bau Siebing bei SV Rosenberger Installationen Sinabelkirchen an (Samstag, 18:30 Uhr), parallel genießt SVU Kapfenstein Heimrecht gegen SC Breitenfeld an der Rittschein.

Gebietsliga Süd: USV Schönwetter Bau Siebing – SVU Kapfenstein, 4:2 (1:1)

  • 5
    Bali Gashi 0:1
  • 14
    Ales Garmut 1:1
  • 53
    Goran Proykov 2:1
  • 63
    Matej Rumez 3:1
  • 85
    Ales Garmut 4:1
  • 91
    Arbias Gashi 4:2

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!