Vereinsbetreuer werden

Super-GAU abwenden: Nestelbach vollzieht einen Trainerwechsel

137 Tage lang ruht das runde Leder im steirischen Unterhaus. Von ganz oben in der Tabelle in der GEBIETSLIGA SÜD lacht nach der Herbstrunde, der SV Rosenberger Installationen SINABELKIRCHEN, gefolgt vom USV SIEBING. An der 8. Stelle ist mit 12 Punkten aus 11 Spielen der USV NESTELBACH IM ILZTAL zu finden. Ligaportal.Steiermark ist dabei die aktuelle Lage im Grün-Weißen Amateur-Fußball zu erkunden. Sektionsleiter Daniel Pirstinger stellt sich den 8 Fragen:

 

WIE IST DER HERBSTDURCHGANG ZU BEWERTEN?

"Wir können mit dem Herbst leider nicht zufrieden sein. Es ist einfach vom Start der Meisterschaft weg nie wirklich rund gelaufen. Zum Start sind gleich zwei Innenverteidiger langzeitverletzt ausgefallen. Bis zu 5 Stammspieler mussten verletzungsbedingt vorgegeben werden. Die Form der Vorbereitung konnte zudem auch deshalb nicht in die Meisterschaft mitgenommen werden. Leider konnte unsere Zielsetzung nicht erreicht werden, weshalb wir uns auch für einen Neustart im Frühjahr entschlossen haben und mit einem neuen Trainer in die Rückrunde gehen wollen.
Wir wünschen Harald Wilbacher alles Gute für seine weiteren Aufgaben und bedanken uns auch nochmal für seinen unermüdlichen Einsatz beim USV Nestelbach. Gerald Peinsipp wird nun mit frischem Wind versuchen ein Team zu formen und so den Abstieg so rasch als möglich zu verhindern. Das hat oberste Priorität!"

 

WIE IST DIE STIMMUNG IM VEREIN?

"Die Stimmung in der Mannschaft bzw. im Verein ist sehr gut. Wir freuen uns sehr, dass der Neubau bzw. die Renovierung des Klubhauses in die Tat umgesetzt wird, worüber wir auch sehr dankbar sind. Es liegt aber auch noch einiges an Arbeit vor uns, damit wir es rechtzeitig bis zum Rückrundenstart schaffen. Eine Zuschauertribüne wird noch zusätzlich mittels Bausteinaktion und Eigenleistung errichtet. Hier wird auch um die Unterstützung der Fans und Gönner gebeten."

 

GIBT ES TRANSFERS ZU VERMELDEN?

"Zum Thema Transfers muss man sagen, dass wir noch viel Arbeit in der Kaderplanung haben bzw. Abgänge bestmöglich kompensieren müssen. Mit Branimir Ramljak (Eichkögl), Moreno Koletic (zurück nach Kroatien), Hannes Wallner (Pischelsdorf), Patrick Maier (Ziel unbekannt) und Thomas Mayer (Ilzer SV II) stehen Abgänge fest. Zugänge werden wir aber bald bekanntgeben können."

 

AUF WELCHEN POSITIONEN IST HANDLUNGSBEDARF GEGEBEN?

"Handlungsbedarf besteht auf den Positionen der Abgänge."

 

FotoII

Defender Markus Kriendlhofer hatte im Herbst alle Hände voll zu tun (24 Gegentreffer in 11 Spielen).

 

GIBT ES VERLETZTE SPIELER?

"Wir hoffen, dass alle Spieler ihre Verletzungen bis zum Trainingsstart auskuriert haben und das wir nun auch von Verletzungen verschont bleiben."

 

WELCHE ZIELE HAT MAN SICH FÜR DIE RÜCKRUNDE GESETZT?

"Das Ziel lautet ganz klar: Klassenerhalt und Einbau von jungen Spielern."

 

WIE WEIT KÖNNTE COVID 19 DER PUNKTEJAGD EINEN STRICH DURCH DIE RECHNUNG MACHEN?

"Wir hoffen, dass die Saison zu Ende gespielt werden kann. Die Jugend braucht den Fussballsport und die Gesellschaft ebenso."

 

WER SIND DIE MEISTER-KANDITATEN?

"Sinabelkirchen und Siebing werden sich den Meistertitel untereinander ausmachen."

 

Bild: USV Nestelbach im Ilztal

 

by: Roo