Vereinsbetreuer werden

Offener Schlagabtausch: SV Mühldorf schlägt Pertlstein/Fehring II mit 3:2

SV Mühldorf
Pertlstein/Fehring II

SV Mühldorf und die Reserve von Pertlstein/Fehring boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2. Obwohl sich Mühldorf zu Beginn sehr schwar tat wurden die Temmel-Truppe schlussendlich ihrer Favoritenrolle gerecht. 

symbol5 dostal 2022

1:1 zur Halbzeit

Von Beginn an schenkten sich beide Teams nichts und waren voll auf den Sieg fokussiert. Den besseren Start fand Laurens Robert Schmuck - er brachte Pertlstein/Fe. in der 19. Spielminute in Führung. In der 26. Minute brachte Bostjan Zelko den Ball im Netz des Gasts unter und stellte auf 1:1. Am Zwischenstand änderte sich weiter nichts, sodass dieser auch gleichzeitig der Pausenstand war.

Luka Lukac schoss für SV RB Mühldorf in der 47. Minute das zweite Tor. Das 2:2 von Raiffeisen Pertlstein/Fehring II stellte Jan Friesinger sicher (58.). Dass SV Mühldorf in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Kevin Walch, der in der 79. Minute zur Stelle war. Am Ende verbuchte Mühldorf gegen Pertlstein/Fehring II die maximale Punkteausbeute.

Mühldorf bleibt Vierter

Kurz vor Saisonende besetzt SV RB Mühldorf mit 37 Punkten den vierten Tabellenplatz. Der Gastgeber befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert Pertlstein/Fe. im unteren Mittelfeld des Tableaus. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Raiffeisen Pertlstein/Fehring II etwas bescheiden daher. Lediglich drei Punkte ergatterte Pertlstein/Fehring II.

Am nächsten Samstag reist SV Mühldorf zu USV Raika Unterlamm, zeitgleich empfängt Pertlstein/Fe. USV Nestelbach im Ilztal.

 

Stimme zum Spiel:

Helmut Temmel, Trainer Mühldorf:

"Wir haben nicht gut begonnen, schlecht in das Spiel gefunden. Nach dem 0:1 haben wir einen Doppelwechsel vorgenommen und das Spiel immer mehr in den Griff bekommen. Schlussendlich hat sich die Reife gegen die jungen bissigen Fehringer durchgesetzt."

 

Gebietsliga Süd: SV RB Mühldorf – Raiffeisen Pertlstein/Fehring II, 3:2 (1:1)

  • 79
    Kevin Walch 3:2
  • 58
    Jan Friesinger 2:2
  • 47
    Luka Lukac 2:1
  • 26
    Bostjan Zelko 1:1
  • 19
    Laurens Robert Schmuck 0:1

Startformationen:

Mühldorf: Ing. Dominik Dunst (K), Nino Müllner, Stjepan Santek, Marko Svagelj, Luka Lukac, Kevin Walch, Maximilian Lafer, Pascal Gutl, Bostjan Zelko, Franz-Peter Wagner, Sandro Saria

Fehring: Elias Baumgartner - Fabian Stübegger, Michael Posch (K), Philip Lorenzer, Maximilian Auner - Julian Kalcher, Raphael Wien, Fabian Lindhout, Laurens Robert Schmuck - Jan Friesinger, Fabian Koller

 

by ReD

Foto: Harald Dostal