Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Voller Tatendrang! Dobl stellt in Söding drei ungefährdete Punkte sicher!

UFC Söding
SV Dobl

In der Gebietsliga West empfing der Tabellenneunte UFC WikoTech Söding in der 18. Runde den Tabellenzweiten SV TIBA Austria Dobl. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SV TIBA Austria Dobl mit 2:1 das bessere Ende für sich. Und auch diesmal hatte die Planeta-Truppe die Nase wieder vorne. Wenngleich es zu Beginn ein hartumkämpftes Spiel war. Mit Fortdauer der Partie setzte sich dann aber doch ganz klar Dobl durch. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass sich der SV Dobl am zweiten Tabellenplatz soweit festsetzen kann. Für Söding hingegen reicht es nach dieser Heimniederlage nur zu einem Mittelfeldplatz. Als Spielleiter fungierte vor 130 Zusehern Senaid Covcic.

Söding kann soweit noch Parole bieten

Das Spiel wird vom Start weg sehr intensiv geführt bzw. werfen beide Mannschaften alles in die Waagschale um dann auch erfolgreich zu sein. Aber vorerst wissen sich die beiden Abwehrreihen erfolgreich in Szene zu setzen. Nach 20 Minuten zeigt dann Schiedsrichter Covic auf den Punkt, es gibt Elfmeter für die Gäste aus Dobl, den Mladen Hasija zur 0:1 Führung für die Gäste verwerten kann. Nach diesem Tor bekommen die Gäste doch mehr und mehr Rückenwind bzw. gelingt es nun doch die Spielkontrolle zu erlangen. Aber vorerst gelingt es den Södingern noch Schaden abzuwenden. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Regenieren bzw. Kräfte sammeln in die Kabinen.  

Jetzt macht Dobl kurzen Prozess

Im zweiten Durchgang kann Dobl dann die spielerische Überlegenheit auch in entsprechende Treffer ummünzen. In der 67. Minute gibt es erneut Elfmeter für Dobl, wieder tritt Mladen Hasija an und verwandelt auch diesen sicher zum 0:2. Marko Pavic schließt in der 71. Minute einen Konter der Gäste zur 0:3 Führung für Dobl ab, das Spiel scheint somit entschieden zu sein. Den Schlusspunkt setzt in der 83. Minute Moritz Langmann, als er einen Freistoß sehenswert zum 0:4 in die Maschen haut.  Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Dobl darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der nächsten Runde gastiert Söding bei DSC II - auf Dobl wartet die Auswärtspartie in Preding.

Andreas Planeta (Trainer Dobl):

„Die ersten 20 Minuten waren wir spielbestimmend, nach dem 0:1 ist Söding aufgekommen und hat Druck erzeugen können, die Chancen haben dennoch gefehlt. Im zweiten Durchgang haben wir dann wieder das Heft in die Hand genommen und verdient gewonnen.“

 

Robert Tafeit

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung