Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Verheißungsvoll! Aufsteiger Stainz punktet voll gegen Ehrenhausen/W.!

SC Stainz
FC Ehrenhausen

In der 1. Runde der Gebietsliga West duellierten sich SportClub Stainz und FC Lafarge Ehrenhausen/Weinstrasse. Und dabei gelang es dem Aufsteiger einen Auftakt nach Maß hinzulegen. Da hatte bei den Stainzern schon sehr vieles Hand und Fuß bzw. konnte man dank einer starken Performance einen kampfstarken Gegner in die Knie zwingen. Mal sehen ob es der Herrmann-Truppe nun in weiterer Folge gelingt diese gegebene Frühform entsprechend zu konservieren. Denn dann sollte man diese mit am Zettel der unmittelbaren Titelkanditaten haben. Schiedsrichter war Alfred Hofer - 150 Zuseher waren mit von der Partie.

Stainz geht couragiert zur Sache

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet SportClub Stainz die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiver und zwingt dem Gegner sein Spiel auf. Dino Kresinger zeigt in der 8. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:0. Ehrenhausen steckt den schnellen Rückstand allerdings unbeeindruckt weg, versucht sich rasch wieder dem Strafraum des Gegners zu nähern, um Torchancen zu kreieren und diese dann folglich auch zu nützen. In der 15. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Andrej Ozim kann zum 1:1 verwerten. Manuel Konrad zieht dann in Minute 21 ab und stellt mit dem Treffer zum 2:1 sein Können unter Beweis. In Minute 44 drückt dann Gregor Irsic den Ball über die Linie und stellt auf 2:2. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Die Gäste wehren sich vergeblich

Nach dem Seitenwechsel gelingt es den Krempl-Mannen dann erstmalig in Führung zu gehen. In der 57. Minute bewahrt ein stark agierender Andrej Ozim mit dem Treffer zum 2:3 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich bereits zum zweiten Mal in die Torschützenliste ein. Aber der "Torschütze vom Dienst" holt dann für den Liganeuling die Kastanien noch aus dem Feuer. So schnürt Manuel Konrad dann in der 65. bzw. 70. Minute einen Doppelpack - 4:3. Danach finden die Hausherren noch Möglichkeiten auf ein weiteres Tor vor - es bleibt dann aber letztlich beim knappen Eintorevorsprung. Nach dem Schlusspfiff bejubelt Stainz drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen Heiligenkreuz/Allerheiligen II. Ehrenhausen hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen Eibiswald-Pitschgau die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Gerhard Schmidt, Sektionsleiter Stainz:

"Es das erwartet schwere Spiel für uns. Wir haben uns das Leben aber auch selber schwer gemacht, weil wir doch einige Sitzer ungenützt ließen. Unser Ziel ist es, im Titelkampf mit dabei zu sein."

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 41

Arbias Gashi von Tus Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung