Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

St. Stefan lässt Grenzland im eigenen Stadion keine Chance

USV Grenzland
SVU St. Stefan/St.

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenzehnte USV Installationen Veronik Grenzland in der 6. Runde der Gebietsliga West auf den Tabellensechsten SVU RB St. Stefan ob Stainz. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 4:2 zugunsten von SVU RB St. Stefan ob Stainz. Am Ende gab es drei Punkte für die St. Stefaner. 


Thomas Strudl bringt SVU RB St. Stefan ob Stainz früh in Front

SVU RB St. Stefan ob Stainz kann sich gleich zu Beginn ein leichtes Übergewicht erarbeiten und dem Gegner bereits nach wenigen Minuten einen schnellen Dämpfer verpassen. Thomas Strudl bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 8. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 0:1. Mit der Führung im Rücken wollen die St. Stefaner auch gleich nachlegen, was aber nicht gelingt. Obwohl sie doch einige Möglichkeiten vorfinden. Der Grenzland-Goalie verhindert in dieser Phase. Dann ist es aber so weit: Nino Bretterklieber nützt in Minute 34 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 0:2. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Man will aber weiter nachlegen, was jedoch nicht gelingt. Nach 46 Minuten schickt der Schiedsrichter beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen. 

St. Stefan in Durchgang zwei mit Blitzstart

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Grenzländer: In der 52. Minute findet der gegnerische Tormann in Christoph Pschenitzer seinen Meister, der gekonnt auf 0:3 stellt. SVU St. Stefan/St. legt nach und trifft wenige Augenblicke später ein weiteres Mal - die Verteidigung der Gastgeber hatte hier nicht gut ausgesehen. Damit ist das Spiel endgültig entschieden, wobei die Gastgeber sich sowieso schwer taten. Mit dem klaren 4:0 im Rücken spielt man die drei Punkte locker nachhause. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SVU St. Stefan/St. darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung