Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Heiligenkreuz-Allerheiligen II gegen Voitsberg II bleibt ohne Sieger

Hlg. Kreuz/Allerh. II
ASK Voitsberg II

Am Sonntag durften sich die Besucher in der Gebietsliga West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams Heiligenkreuz-Allerheiligen II und ASK Münzer Bioindustrie Voitsberg II freuen. Man durfte gespannt sein, wer dieses Sechs-Punkte-Spiel für sich entscheiden wird. Am Ende gab es ein 2:2-Unentschieden. 


ASK Münzer Bioindustrie Voitsberg II  mit dem besseren Start

Gleich nach dem Anpfiff versucht ASK Münzer Bioindustrie Voitsberg II permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. Florian Rabitsch beweist in Minute 7 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 0:1. Dem Treffer war ein schneller Angriff vorausgegangen. Hlg. Kreuz/Allerh. II steckt den schnellen Rückstand allerdings unbeeindruckt weg, versucht sich rasch wieder dem Strafraum des Gegners zu nähern, um Torchancen zu kreieren und diese dann folglich auch zu nützen. Marko Panikvar nützt in Minute 12 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und straubt zum 1:1 ab. Das Publikum sieht eine durchaus muntere Partie. Dann führen wieder die Gäste: In Minute 19 fasst sich Philipp Pagger ein Herz und vollendet eiskalt zum 1:2. Dann flacht die Partie etwas ab, auch wenn es Tormöglichkeiten gibt. Tore werden keine erzielt. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Gäste: Der Schiri entscheidet auf Freistoß. Matthias Heidinger tritt an und verwandelt den Ball direkt im Kasten. Damit ist wieder alles offen. Die Gastgeber bleiben am Drücker. Man setzt den Gegner weiter unter Druck, will die drei Punkte. In dieser Phase ist es der Goalie der Voitsberger, der den Gegentreffer verhindert. Dann werden auch die Gäste wieder gefährlicher. Für Tore reicht es an diesem Tag aber weder auf Seiten der Gastgeber noch auf Seiten der Gäste. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche. 

Heinz Perfler (Funktionär Voitsberg): "Das Remis ist am Ende ein zufriedenstellendes Ergebnis. Natürlich wäre mit etwas Glück ein Sieg drin gewesen, aber gut. Jetzt geht es in die Winterpause."

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung