Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Impressum

Relegation-Rückspiel: Tobelbad schafft gegen Frohnleiten den erstmaligen Sprung in die OL!

Beim Relegations-Rückspiel trafen am Samstag der Vorletzte der Oberliga Mitte/West, SV MM Karton Frohnleiten und der Zweite der Unterliga Mitte, der SV Räder Nais Tobelbad aufeinander. Und dabei war das Spiel des Gastgebers vom Start weg sehr offensiv ausgericht. Was blieb Frohnleiten auch anderes übrig, schließlich war die Vorgabe das Spiel zumindest mit 3:0 zu gewinnen, ansonsten gehen die Oberliga-Lichter endgültig aus. Eine Zeit lang war dann auch ein Hauch der Hoffnung im Stadion Ungersdorf vernehmbar. Letztendlich aber ließen sich die Tobelbader dann die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Des einen Freud des anderen Leid: Während sich Tobelbad erstmalig Oberliga-Verein nennen darf, gehts für Frohnleiten nach dem letztjährigen Landesliga-Abstieg, nun runter in die Unterliga.

 

Frohnleiten gelingt der rasche Führungstreffer

Die Vorgabe für die Thonhofer-Truppe war nach der 2:5-Klatsche im Hinspiel klar abgesteckt. So musste ein Heimsieg mit zumindest drei Treffern Differenz her, nur dann bleibt die Hoffnung, sich in der Oberliga zu halten, am Leben. Für die Tobelbader, Trainer ist der Ex-Sturm-Graz-Recke Hannes Reinmayr, würde ein Aufstieg die erstmalige Teilnahme in der Oberliga bedeuten. Das Spiel sollte dann so beginnen, wie es sich Frohnleiten vorgestellt hat. Denn bereits in der 2. Minute leuchtet von der Anzeigetafel ein 1:0, Torschütze ist Martin Gutgesell. Was der Begegnung dann noch zusätzlichen Pfeffer verleihen sollte. Denn nun wittert Frohnleiten die Möglichkeit, die Angelegenheit doch noch zu ihren Gunsten drehen zu können. Aber die Gäste lassen sich nicht wirklich aus der Reserve locken bzw. verrichten diese in der Defensive einen ganz starken Job. Auch nach vorne hin gelingt es Tobelbad dann und wann Nadelstiche zu setzen. Aber letztlich sollte es dann beim knappen Eintorevorsprung des Gastgebers nach dem ersten Spielabschnitt bleiben.

RIP 150818 037 Bildgröße ändern

Mit einem Gesamtscore von 6:4 führte Trainer Hannes Reinmayr den SV Tobelbad erstmalig in die Oberliga.

 

Das Tobelbader Jokertor entscheidet das Spiel

Zwei Tore fehlen Frohnleiten noch, um das unmöglich scheinende doch noch möglich zu machen. Jetzt wird aufseiten der Hausherren auch verstärkt Risiko genommen, Tobelbad beginnt nun tatsächlich zu wanken. Nach einer gespielten Stunde kann sich Frohnleiten dann für den betriebenen Aufwand entsprechend belohnen. Uwe Aufhauser ist, der das Runde im Eckigen unterbringt bzw. damit das 2:0 sicherstellt. Jetzt war die Chance, dass die Sache für die Hausherren doch noch gut ausgeht, richtiggehend greifbar. Denn mit nur einem einzigen Treffer verbleibt Frohnleiten in der Oberliga. Dann aber kommt die 67. Minute: Der sich erst seit drei Minuten im Spiel befindliche Alexander Wendl ist mit dem 2:1 zur Stelle. Was den Anstrengungen der Heimischen dann aber doch einen herben Dämpfer verpassen. Denn in weiterer Folge gelingt dann nicht mehr wirklich die Tobelbader in ihren Grundfesten zu erschüttern bzw. ist man dann doch ein Stück weit davon entfernt noch zweimal in des Gegners Kasten zu treffen. So bleibt es dann auch beim 2:1-Spielendstand. Während Frohnleiten damit runterrasselt in die Unterliga, darf Tobelbad über den erstmaligen Oberliga-Aufstieg jubeln.

 

SV FROHNLEITEN - SV TOBELBAD 2:1 (1:0)

Gesamtscore: 4:6

Stadion Ungersdorf, 250 Zuseher, SR: Franz Krainer

SV Frohnleiten: Lukas, Aufhauser, Bisercic, Maschinegg (84. Feldgrill), Klima, Vucic, Zürngast, Gutgesell, Vorraber (78. Smode), Hartleb, Sacher (48. Kresche)

SV Tobelbad: Lenhart, Konjic, Neubauer, Sakic (77. Fleck), Gavran, Schwarz, Strohmaier, Krsnik, Kricej, Hölzl (64. Wendl), Wolf (88. Stübler)

Torfolge: 1:0 (2. Gutgesell), 2:0 (60. Aufhauser), 2:1 (67. Wendl)

gelbe Karten: Aufhauser, Bisercic, Vucic, Gutgesell bzw. Neubauer

Stimmen zum Spiel:

Arno Kungl, sportlicher Leiter Frohnleiten:

"Bis zum 2:0 hatten wir die Partie weitgehenst im Griff. Der Gegentreffer, der einem individuellen Fehler entsprungen ist, war dann doch zuviel für uns. Klar ist das nun eine ganz bittere Sache für uns. Es gilt aber auch Tobelbad zu gratulieren, die vor allem im kämpferischen Bereich die Nase vorne hatten."

Hannes Reinmayr, Trainer Tobelbad:

"Natürlich ist die Freude über die erstmalige Oberliga-Teilnahme riesengroß. Die Burschen haben dabei gefightet bis zum Schluss bzw. war die taktische Disziplin bzw. der unbändige Wille, die Relegation position abzuschließen, richtiggehend greifbar."

zum Relegations LIVE TICKER

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung