Vereinsbetreuer werden

Liezen setzt Serie fort

liezen.jpgfrohnleiten.jpgDas Sensationsteam der bisherigen Landesligasaison, der SC Knauf Liezen empfing zu Hause den bestplatzierten unter den Aufsteigern, den SV MM Karton Frohnleiten. Die vor dieser Partie auf Rang 8 liegenden Gäste forderten den noch ohne Niederlage gebliebenen Tabellenführer zwar einiges ab, aber am Ende konnten die Liezener ihrer Favoritenrolle gerecht werden und setzten ihre stolze Serie mit einem 1:0 Erfolg fort. Während die Stradner-Elf weiterhin den Platz an der Sonne einnimmt rutscht Frohnleiten, vorerst bis zum Nachtragsspiel am Dienstag, auf  den 10. Rang ab.

Kuriosum schon vor Beginn
Schon vor dem eigentlichen Beginn sorgte diese Partie für einigen Unterhaltungswert bei den gut 400 Zusehern. Schiedsrichter Erwin Schieder verletzte sich beim Aufwärmen und war nicht imstande das Spiel zu leiten. Der erste Assistent Herr Ing. Krainer übernahm den Posten des Hauptschiedsrichters aber es fehlte dem Gespann nun ein weiterer Assistent. Nach Aufruf des Stadionsprechers erklärte sich Günther Scheidlberger aus Irdning bereit den Job des Assistenten zu übernehmen und die Partie konnte mit 10 minütiger Verspätung angepfiffen werden.

Gute erste Halbzeit
Die Zuseher sahen eine, trotz weniger Torchancen, spielerisch gute erste Halbzeit, in der sich die Heimelf in den ersten 30 Minuten eine Feldüberlegenheit erspielte. Zählbares konnten die Jungs von Trainer Stradner aber nicht vorweisen. In der letzten Viertelstunde des ersten Durchgangs gelang es den Gästen aus Frohnleiten das Spiel offener zu gestalten. Sie kamen auch kurz vor Pausenpfiff zu einer guten Einschußmöglichkeit, aber SC Keeper Jürgen Waldenhofer war auf dem Posten.

Haynie direkt nach Wiederbeginn
Unmittelbar nach Wiederbeginn konnte der SC Liezen durch Stürmer Daniel Haynie die Führung erzielen. Der Liezener Goalgetter sprintete in einen Rückpass der Gäste und ließ Frohnleitens Schlussmann Johannes Schwarz keine Chance. Dieser Vorsprung beflügelte die Heimischen und der Druck auf die Frohnleitner Hintermannschaft nahm zu, aber wie schon in Hälfte eins konnte die Überlegenheit nicht in Tore umgemünzt werden.

Frohnleiten spielt, Liezen kontert
Nach dieser Drangperiode wurden die Gäste stärker und hielten das Spiel weiterhin offen, der SC Liezen blieb im Konter aber stets gefährlich. Die Beste Chance auf Seiten des Heimteams vergab Thomas Rabl per Kopf in Minute 74.Die Frohnleitner spielten zwar gut mit, aber richtige Torgefahr konnten sie nicht mehr ausstrahlen und nach der Roten Karte wegen Foulspiels für Bezsat Bulduk (87.) war das Spiel für sie endgültig gelaufen.

 

SC Knauf Liezen - SV MM Karton Frohnleiten 1:0 (0:0
Tor: Haynie 46.

Stimmen zum Spiel
Robert Semler (Co-Trainer SC Knauf Liezen)

"Frohnleiten hat heute gut mitgespielt, aber aufgrund der Chancen war es für mich heute ein verdienter Sieg. Es war trotz der widrigen Bedingungen eine sehr gute Landesligapartie. Die Rote Karte kann man geben, aus meiner Sicht war es ein ausschlusswürdiges Foul."

Johannes Eibisberger (Sektionsleiter SV MM Karton Frohnleiten)
"Liezen war heute einfach um dieses eine Tor besser, deshalb geht der Sieg in Ordnung. Wir haben zwar auch gut mitgespielt aber leider ist uns nichts Zählbares gelungen. Die Rote Karte am Schluss war für mich etwas hart."

von Gernot Komar