Gleisdorf setzt Heimserie fort

koeflach.jpggleisdorf.jpgDer Tabellenvierte FC Gleisdorf 09 empfing zu Hause den auf dem 11. Rang liegenden ASK myway Köflach. Die Heimischen waren in der diesjährigen Saison zu Hause noch ohne Punktverlust und die Gäste haben einen Großteil ihrer Punkte - 7 von 8 - in der Fremde gesammelt. Am Ende konnten die Gleisdorfer mit einem 3:0-Sieg ihrer Heimserie fortsetzen und sich in der Tabelle auf Rang 3 schieben. Die Köflacher verschlechterten sich - vorerst - in der Tabelle um einen Platz und sind nun auf dem 12. Rang zu finden.

Gleisdorf verteidigt gut
Die gut 300 Zuseher im Solarstadion zu Gleisdorf bekamen in der ersten Halbzeit eine flotte Partie mit leicht überlegener Heimelf und gut organisierter Gastmannschaft zu sehen. Die Elf von Trainer Hannes Bratschko stand defensiv sehr gut und ließ kaum Chancen der Heimelf zu. Aus einer Unachtsamkeit heraus gelang es der Truppe von Trainer Johann Vorraber aber dennoch in Führung zu gehen. Benjamin Teuschler bediente in Minute 25 Denis Zilavec und der Toptorjäger des FC Gleisdorf brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung. Köflach reagierte und kam zu einigen Chancen welche aber nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Somit ging es mit 1:0 in die Pause, auch weil Gleisdorfs Peter Anibas mit einem Weitschuss kurz vor Schluss nur die Querlatte traf.

Gäste kommen mutiger aus der Kabine
Die Köflacher waren nach Wiederbeginn sichtlich gewillt den Ausgleich zu erzielen, die Defensive wurde etwas gelockert und die Bemühungen im Spiel nach vorne intensiviert. Zählbares konnte jedoch nicht erreicht werden, im Gegenteil, die Heimelf nutzte die Situation um per Doppelschlag innerhalb kürzester Zeit auf 3:0 zu erhöhen. In Minute 66 war es wieder Denis Zilavec der seine Mannschaft mit 2:0 in Führung brachte und sich an die Spitze der Torschützenliste schoss. Nur eine Minute später erhöhte der eingewechselte Markus Neuhold auf 3:0. Beide Assists lieferte abermals Benjamin Teuschler, der in diesem Spiel alle Tore seiner Mannschaft vorbereitete. Nach diesem 3:0 war die Partie gelaufen, Gleisdorf verteidigte und kam durch weitere Konter zu Möglichkeiten, Köflach wollte, konnte aber den Gastgebern nicht mehr zusetzen.

FC Gleisdorf 09 : ASK myway Köflach 3:0 (1:0)
Tore: Zilavec 1:0 (25.), 2:0 (66.), Neuhold 3:0 (67.)

Stimmen zum Spiel
Trainer Johann Vorraber (FC Gleisdorf 09)

"Der Sieg heute war verdient, Köflach war in der ersten Halbzeit sehr passiv und ist hinten gut gestanden. Zweite Halbzeit haben sie probiert etwas mitzuspielen, aber wir haben innerhalb kurzer Zeit alles klar gemacht."

Sektionsleiter Karl Stolz (ASK myway Köflach)
"Aus meiner Sicht ist die Niederlage heute zu hoch ausgefallen, bei einem 0:1 hätte ich gesagt der Sieg der Gleisdorfer wäre verdient, ein 0:0 wäre aber gerecht gewesen. Nach dem dritten Gegentor war das Spiel entschieden. "

von Gernot Komar

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten