Wirth neuer Fehring-Trainer

fehring.jpgAm heutigen Dienstag präsentierte der UFC Fehring den Nachfolger von Ex-Coach Ludwig Reiner. Manfred Wirth, der ehemalige Trainer der SVU Hollenegg, übernimmt ab sofort das Traineramt beim steirischen Landesligisten. Am Abend stellt sich der neue starke Mann in Fehring seiner Mannschaft vor und bespricht seine Ziele. Zudem vermeldeten die Südoststeirer den ersten Neuzugang. Ein slowenischer U17-Nationalteamspieler wird Fehring ab dem Frühjahr verstärken. 

Manfred Reicher, der sportliche Leiter des UFC Fehring, ist mit der Trainerwahl sehr zufrieden: "Wir haben mit ein paar Kandidaten gesprochen, aber Manfred Wirth war von Anfang an unser Wunschkandidat. Wir erhoffen uns, dass der neue Coach mehr Kontinuität und Kameradschaft in die Mannschaft bringt. Er soll das ganze Team auf den Kampf um den Klassenerhalt einschwören."
 
U17-Nationalteamspieler wechselt nach Fehring
Mit dem Offensivspieler Steven Zlevic wechselt ein 17-jähriger slowenischer Nachswuchs-Nationalteamkicker zu den Südoststeirern. "Steven ist ein Perspektivspieler, den wir langsam aufbauen werden. Aber ich bin mir sicher, dass er auch schon im Frühjahr die ein oder andere Chance in der Landesliga bekommt", erklärt Reicher.
 
Ob noch weitere Kaderveränderung vorgenommen werden konnte Reicher noch nicht endgültig sagen. "Wir werden uns mit dem neuen Trainer zusammensetzen und dann entscheiden, ob wir noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden", sagt Fehrings sportlicher Leiter.
 
von Günter Baumgartner 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten