Sechs Neue gegen den Abstieg

flavia-solva.jpgZusammen mit SV Pachern und ASK mayway Köflach avancierte SV Leibnitz Flavia Solva in der Transferzeit zum Wintertransferkönig. Nicht weniger als sechs neue Spieler wurden in die Südsteiermark gelotst. Der Tabellen-14. der Sparkassen Landesliga blieb dabei seiner Linie treu und verpflichtete nur Spieler aus der Region. Aber nicht alle Neuzugänge sind wirklich neu, wie Trainer Heinz Thonhofer auf steirerliga.at verrät. Außerdem spricht der Coach darüber, wie man die Neuzugänge ins Team integrieren will und wie der Fahrplan Richtung Klassenerhalt aussehen soll.

Seit gut drei Wochen wird beim SV Leibnitz Flavia Solva wieder fleißig trainiert. Aber es hat sich einiges verändert in der Südsteiermark, genauer gesagt sind es einige Männer mehr, die von Trainer Heinz Thonhofer über den Platz 'gejagt' werden. Mit Toplak, Dobaj, Dunkl, Vieltorf, Ruprecht und Ibrahimi gibt es sechs neue Gesichter bei Flavia Solva. Coach Thonhofer ist über die Neuverpflichtungen erfreut: "Sie passen vom Charakter her sehr gut in die Mannschaft und mit diesen Transfers haben wir mit Sicherheit die Qualität im Kader gehoben, außerdem sind wir breiter aufgestellt für die Rückrunde." Drei von den Neuzugängen sind alte Bekannte bei den Flavianern. Dunkl, Dobaj und Vieltorf sind an ihre alte Wirkungsstätte heimgekehrt und wollen dem Verein dabei helfen die Klasse zu halten.

Thonhofer ist generell mit der Vorbereitung sehr zufrieden: "Bis jetzt ist die Vorbereitung sehr gut verlaufen. Die Spieler sind alle fit aus dem Winterurlaub gekommen - sie haben also ihre Heimarbeiten erledigt. Auch mit den Testspielen bin ich bis jetzt zufrieden." Sechs Wochen lang müssen die Spieler noch unter Thonhofer schwitzen, bevor die Frühjahrssaison mit dem Spiel in Gleisdorf startet. Den letzten Feinschliff wird sich die Mannschaft, wie schon in der vergangenen Saison, bei einem dreitägigen Kurztrainingslager im slowenischen Ptuj holen. "Wir kennen die Bedingungen in Ptuj. Es gibt Natur- und Kunstrasenplätze und im Wellness-Bereich des Hotels können die Spieler hervorragend ausspannen."

von Martin Löscher

Jetzt Fan werden von steirerliga.at 

Sparkasse Landesliga:

steirerliga.at-Vorbereitungsplan für die steirische Landesliga
Hier geht's zur Transferliste der steirischen Landesliga

Steirische Regionalligisten:

steirerliga.at-Vorbereitungsplan für die steirischen Regionalligisten
Hier geht's zur Transferliste der steirischen Regionalligisten

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter