Auf ganzer Linie zufrieden

poellau.jpgNun durfte auch die Mannschaft des TSV Sparkasse Pöllau zum ersten Mal in der heurigen Frühjahrsvorbereitung dem Ball nachjagen. Als letzter Verein der steirischen Landesliga starteten die Oststeirer in den Testspiel-Betrieb. "Nachdem ich erst so spät zum Klub gestoßen bin, haben wir fast keine Spielpartner mehr bekommen. Normalerweise wird ja schon viel früher geplant", erklärt Neo-Trainer Martin Maierhofer die Verspätung. Gegner am Donnerstagabend in Hartberg war der ungarische Zweitdivisionär Felcsut.

Die Pöllauer gewannen mit 2:1. Maierhofer gefiel vor allem die Einstellung, mit der seine Mannschaft auftrat. "Das war toll. Die Burschen haben alles gegeben. Ich bin sehr zufrieden." Neuzugang Coskun Agdag sorgte für das 1:0 per wunderschönem und unhaltbaren Freistoß. Auch den Siegestreffer erzielte eine neuer Mann. Admir Medjedovic schloss einen Konter ab. "Der Gegner war spielerisch sicher besser als wir", gibt der Trainer zu. "Aber wir haben unsere Möglichkeiten vergefunden und genutzt." Für die Tatsache, dass es die erste Partie für Pöllau war, sei auch das Defensivverhalten sehr zufriedenstellend gewesen.

Insgesamt hat der Aufsteiger aber nicht weniger Vorbereitungsspiele als der Rest der Sparkassen Landesliga. "Es wird sicher intensiver als bei anderen. Ich nehme im Training aber keine Rücksicht auf Testspiele." Hauptaugenmerk wird wie überall auf Taktik und Fitness gelegt. "Die Kombination daraus funktioniert bis jetzt sehr gut."

Bereits morgen (Samstag) steht die nächste Testpartie auf dem Programm. Ab 11 Uhr trifft man in Schielleiten auf Oberliga-Tabellenführer Großklein.

Jetzt Fan werden von steirerliga.at 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter