Erfolgreiches Testspiel der Gleisdorfer

gleisdorf.jpgAm Dienstagabend empfing der FC Jerich International die Kampfmannschaft aus Pischelsdorf im Solarstadion Gleisdorf. Die Vorraber-Elf konnte sich mit einem 5 - 1 durch Tore von Teuschler, Seidl (2x), Neuhold und Wiesenhofer durchsetzen und somit den ersten Sieg in einem Testspiel feiern. Viele junge Gleisdorfer Talente aus der zweiten Kampfmannschaft konnten sich heute beweisen. Somit konnte man sehen, dass die Vision der Gleisdorfer, junge Spieler zu integrieren, gut umgesetzt wird.

In der ersten Halbzeit kamen beide Mannschaften zu ihren Chancen, welche teilweise verwertet werden konnten, andere wurden nicht genutzt. Die Zuseher, die trotz Kälte den Weg ins Stadion gefunden hatten, sahen eine sehr ausgewogene erste Halbzeit. In der 18. Minute traf Benjamin Teuschler und erzielte somit den Führungstreffer. Die Rückennummer 20 der Pischelsdorfer, Manuel Artauf, hatte in der 20. Minute großes Pech, als er nur die Stange traf. Die Gäste versuchten Druck zu machen, um den Anschlusstreffer zu erzielen, doch Heimgoalie Martin Klug konnte die Situationen beide Male entschärfen. In der 40. Minute jubelte Thomas Seidl: 2:0 für Gleisdorf.

Die Gleisdorfer stellten in der zweiten Hälfte ein fast neues Team auf. In der 48. Minute erzielte Bernd Tödling den Anschlusstreffer für die Pischelsdorfer. Durch schnelles Spiel der Gleisdorfer wurde die Führung in der 49. Minute wieder ausgebaut, Seidl erzielte dabei sein zweites Tor in dieser Partie. Den Gästen gelang in der zweiten Hälfte nicht sehr viel. Durch einen Freistoß von Markus Neuhold wurde der Spielstand auf 4 - 1 erhöht. Als Draufgabe netzte Jürgen Wiesenhofer zum 5 - 1 in der 85. Minute.

 

Rene Hahn (Sektionsleiter FC Jerich International):

"In der zweiten Halbzeit war die Führung auf jeden Fall verdient. Spielerisch gibt es bestimmt noch was zu verbessern, aber wir sind ja noch in der Aufbauphase."

 

von Kati Wallner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter