Allerheiligen kassierte Niederlage

allerheiligen.jpgDer USV Stein Reinisch Allerheiligen bat am Samstagnachmittag Großklein zum Test. Die Partie verlief allerdings nicht so wie geplant, denn die Südsteirer verloren mit 3:5. Dabei startete der Regionalliga-Tabellenführer gut in die Partie. Neuzugang Mario Kreimer stellte bereits in Minute 18 auf 1:0. Die Führung währte allerdings nicht lange, denn nur vier Minuten später glichen die Gäste aus. Immer wieder legte die Elf von Trainer Andreas Moriggl vor, doch Großklein ließ sich nicht unterkriegen.

In der 28. Minute traf wieder der Regionalligist in Person Kurt Kirchleitner wenige Minuten später fiel wieder der Ausgleich. Mit dem 2:2 ging es dann in die Pause. Nach der Pause das selbe Bild: Manuel Suppan erzielte in Minute 60 das 3:2 für seine Mannschaft und neun Minuten später musste seine Mannschaft wieder den Ausgleich hinnehmen.

Dann änderte sich aber etwas an der Partie, denn plötzlich legten die Großkleiner vor: 4:3 in Minute 79 und 5:3 in Minute 83. Allerheiligen gelang es in Folge nicht mehr, den Ball im Tor unterzubringen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten