DSV Leoben vor dem Aus! Spieler ab 12. Dezember frei

Am Dienstagabend fand die außerordentliche Generelversammlung des DSV Leoben aus der Landesliga statt. Es sollte ein neues Präsidium bzw. ein neuer Vorstand gefunden werden, doch wie die Kleine Zeitung berichtet, wurde daraus vorerst nichts. Der obersteirische Traditionsverein steht tatsächlich vor dem Aus. 

Was das heißt? Wie die Kleine berichtet, dürfen die Spieler nach Einhaltung aller Fristen ab 12. Dezember wechseln. Am 12. Jänner müsste der Spielbetrieb eingestellt werden, sollte kein Nachfolger von Gabor Heinemann gefunden werden. "Gerettet" soll der Nachwuchs werden. 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?