Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Liezen findet neuen Mann für die Trainerbank

Der SC Liezen aus der steirischen Landesliga ist bei der Suche nach einem Trainer fündig geworden, nachdem Gottfried Jantschgi nach dem letzten Spiel der Hinrunde seine Tätigkeit bei den Ennstalern beendete. Beim neuen Trainer handelt es sich um keinen Unbekannten im Bezirk Liezen.

In dieser Woche konnte mit Peter Halada der neue starke Mann an der Seitenlinie gefunden werden. Der 55-jährige, gebürtige Slowake ist schon seit 1992 in Österreich als Fussballer und seit 2006 als Trainer aktiv. Der Inhaber der UEFA A Lizenz, trainierte in der Vergangenheit unter anderem den ASV Bad Mitterndorf, den SV Bad Ischl, SV Bad Goisern und war zuletzt knapp dreieinhalb Jahre beim FC Ausseerland in der Unterliga Nord A tätig.

„Ich freue mich sehr, ab sofort zu der Familie des SC Liezen zu gehören! Ein toller Verein, der auf viele junge Spieler aus der Region setzt und eine großartige Arbeit im Nachwuchs macht", so Halada in einer ersten Reaktion. Auf den 55-Jährigen wartet im Frühjahr eine große Herausforderung, immerhin steckt der SC Liezen im Abstiegskampf.