Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Bruck entführt drei Punkte aus Fürstenfeld

SC Fürstenfeld
SC Bruck/Mur

In der Landesliga empfing der Tabellenzweite SC Raiffeisen Fürstenfeld in der 16. Runde den Tabellenachten SC Stadtwerke Bruck/Mur. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SC Stadtwerke Bruck/Mur mit 3:1 das bessere Ende für sich. Der Unparteiische dieser Partie hieß Philipp Duschek, der an den Seiten von Edin Kudic und Kurt Duschek unterstützt wurde.


Führung und Ausgleich

Die Partie beginnt munter und mit zwei Teams, die nach vorne orientiert sind. Bruck hat etwas mehr vom Spiel, findet aber noch keine Torchancen vor. Das sollte sich ändern. In Minute 17 fasst sich Flamur Mehaj ein Herz und verwertet per Halbvolleyschuss überlegt zum 0:1, nachdem die Fürstenfelder den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen. Mit der Führung im Rücken wollen die Brucker nachlegen. Es ergeben sich gleich mehrere Möglichkeiten, Stocker wehrt die beste Möglichkeit ab - Mehaj hatte abgezogen. Dann plätschert das Spiel dahin und als schon niemand mehr mit einem weiteren Treffer rechnet, steht es 1:1. Es gibt Elfmeter für die Fürstenfelder: Andreas Glaser tritt an und verwandelt. Beinahe im Gegenzug gelingt den Bruckern der abermalige Führungstreffer: Mark Riegel taucht alleine vor Torwart Stocker auf, doch dieser kann wieder stark abwehren. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit gehört zunächst Fürstenfeld, das den Schwung vom Ende der ersten Halbzeit mitnehmen kann. Philipp Gröblinger im Tor der Brucker ist aber auf seinem Posten. Gleiches gilt dann für sein Gegenüber. Stocker sollte auch weitere Großtaten vollbringen, auch wenn er gegen zwei Gegentreffer nichts tun kann. Dann führen aber doch die Brucker: Stanglpass auf den eingewechselten Oliver Wohlmuth und er sagt Danke. Kurz darauf die Entscheidung: Riegel schlenzt den Ball ins lange Eck. Das ist dann auch der Endstand. Fürstenfeld wirft zwar noch einmal alles nach vorne, doch es bleibt beim Auswärtssieg der Brucker. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SC Bruck/Mur darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Sascha Stocker (Trainer Fürstenfeld): "Wir hätten unsere Chancen besser nutzen müssen."

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung