Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Brucker Festspiele! Bad Radkersburg mit der bitteren Heimpleite!

Am 27. Spieltag der Saison 17/18, kam es in der steirischen Landesliga zum Aufeinandertreffen des FC Süd Ost Shopping Autohaus Peternel Bad Radkersburg mit dem SC Stadtwerke Bruck/Mur. Und dabei gelang es den personell arg geschwächten Obersteirern einen so nicht wirklich erwarteten Auswärtsdreier einzufahren. Wenngleich die Radkersburger einiges an Stammpersonal vorgeben musste. Aber eine Heimpleite wie diese, ist dann wohl auch ein Hilfeschrei, in welche Richtung auch immer. Es bleibt demnach abzuwarten, wie die nächsten Wochen beim Aufsteiger so verlaufen werden bzw. welche Zusammensetzung dann der Kader für die Spielzeit 18/19 aufweist. In Bruck/Mur hingegen herrscht soweit allgemeine Zufriedenheit. So läuft es auch bei der KM II in der 1. Klasse MMB bestens bzw. steht man dort kurz davor, den Meistertitel sicherzustellen.


Die Zuseher erleben ein kurzweiliges Spiel

Bei Bad Radkersburg klemmte es zuletzt nicht nur in sportlicher Hinsicht an allen Ecken und Enden. Nichtsdestotrotz will die Haas-Truppe aber eine Reaktion zeigen bzw. nach Möglichkeit wieder einmal voll anschreiben. Bleibt nur abzuwarten wie weit da die Brucker mitspielen. Zuletzt konnten sich die Obersteirer in die Auslage stellen und gleich zwei Siege auf die Habenseite bringen. Und diesen Schwung können die Gäste dann auch vom Start weg beim Aufsteiger an den Tag legen. Die Zrim-Schützlinge können sich dann früh schon für den betriebenen Aufwand belohnen. In der 16. Minute ist es Oliver Wohlmuth, der alleine auf das Tor zuläuft und dann zum 0:1 vollstreckt. Was dann in weiterer Folge aber doch als Muntermacher für den Gastgeber dient. Denn nun sind es die Hausherren, die das Spielgeschehen kontrollieren und auch zu vielversprechenden Möglichkeiten gelangen. Die beste zimmert Gerald Puntigam an das Quergebälk - so geht es dann auch mit dem 0:1-Spielstand in die Halbzeitpause.

MarkRiegelBruck Bildgröße ändern

Bruck-Angreifer Mark Riegel markierte den Treffer zum 1:5, demnach hat man nun auch Kurs in Richtung Platz 3 aufgenommen.

 

Bruck lässt Ball und Gegner laufen

Aufgrund des flott geführten Spiels in der ersten Hälfte war nun die berechtigte Hoffnung gegeben, dass es so weitergeht. So sollte es dann auch sein. Was dann aber vor allem bei den Bruckern liegt, die mit flüssig vorgetragenen Angriffsaktionen, den Hausherren ordentlich zusetzen. Man kann sich dann auch bald für den betriebenen Aufwand entsprechend belohnen. So sind es Flamur Mehaj (55.) und Oliver Wohlmuth mit einem Elfmeter (57.), die dann auch die letzten Zweifel bezüglich eines Auswärtssiegs beiseite räumen - neuer Spielstand: 0:3. Auch das Anschlusstor zum 1:3 (69. Simon Taschner), wirft die Gästen dann nicht wirklich aus der Bahn. Oliver Wohlmuth, der einen Tripplepack schnürt (73.) und Mark Riegel (77.) sorgen schlussendlich gegen dezimierte Radkersburger (Marin Glavas sieht in der 71. Minute die gelb/rote Karte), für den glasklaren 1:5-Spielendstand. In der nächsten Runde gastiert Bad Radkersburg am Freitag, 25. Mai um 19:00 Uhr in Mettersburg. Bruck/Mur ist zur selben Zeit der Gastgeber gegen die KSV Amateure.

 

FC BAD RADKERSBURG - SC BRUCK/MUR 1:5 (0:1)

Parktherme-Arena, 250 Zuseher, SR: Andreas Kollegger

FC Bad Radkersburg: Sunko, Vindis, Kramar, Dejan, Puntigam (65. Jurevic), Glavas, Katan (46. Atschko), Mally, Salentinig (78. Sixt), Zilavec, Taschner

SC Bruck/Mur: Gröblinger, Steflitsch, Gatschlhofer, Mehaj (89. Pusculovic), Wohlmuth, Erlsbacher, Dilber, Trippl (15. Sonnberger), Merl, Riegel, Ertl

Tor: 0:1 (16. Wohlmuth), 0:2 (55. Mehaj), 0:3 (57. Wohlmuth/Elfer), 1:3 (69. Taschner), 1:4 (73. Wohlmuth), 1:5 (77. Riegel)

gelbe Karten: Sunko, Puntigam, Glavas, Mally, Dejan, Salentinig bzw. Steflitsch, Merl

gelb/rote Karte: Glavas (71./Radkersburg)

Stimme zum Spiel:

Harald Stijelja, Sektionsleiter Bruck/Mur:

"Obwohl wir ein halbes Dutzend an Stammspieler vorgeben mussten, war es wiederum gelungen, ganz stark aufzuzeigen. Die Mannschaft hat demnach wieder voll zurück in die Erfolgsspur gefunden bzw. ist nun sogar noch der dritte Platz drinnen. Erfreulich ist auch, dass wir, was die Weichenstellung für die nächste Saison anbelangt, bereits sehr weit gekommen sind."

zum Landesliga LIVE TICKER

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung