Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Landesliga 17/18 - Der Check (Teil 7/8): Wildon und Liezen!

Die Steirerliga 17/18, die sich diesmal als besonders spielstark erwiesen hat, ist Geschichte. Meister GAK 1902 verabschiedete sich in die Regionalliga Mitte, die KSV Amateure und die Trofaiacher müssen den bitteren Weg in die Oberliga antreten. Mit den drei Aufsteigern Frauental, St. Michael und Lafnitz II, kommen drei Mannschaften hinzu, die erstmalig Landesligaluft schnuppern. Aufgrund deren Darbietungen in den drei Oberligen darf man sich aber auf eine geballte Ladung an Spielfreude bzw. Offensivbereitschaft einstellen. Ligaportal.at lässt die so ereignisreiche Spielsaison noch einmal Revue passieren bzw. nimmt die jeweiligen Teams noch einmal genauer unter die Lupe. In der ersten Augustwoche erfolgt dann der Anpfiff zur mit sehr viel Spannung erwarteten Saison 18/19 in der steirischen Landesliga.

 

13. Platz:   Wildon:  15   7   7   16   42:61   28 Punkte

Heim (15.):   15   4   2   9   15:27   14 Punkte

Siege: KSV Amateure (3:0), Voitsberg (4:1), Pöllau (2:0), Trofaiach (3:2)

Auswärts (11.):   15   3   5   7   27:34   14 Punkte

Siege: Pöllau (3:0), Bruck/Mur 3:0, Liezen (3:1)

Bester Torschütze: Florian Pinnitsch (10 Tore)

Auf eine Spielsaison wie die letzte war, können die Wildoner wohl gerne auch verzichten. Denn bis zum bitteren Ende galt es um die Klasse zu zittern bzw. gelang es dann Bojan Vrucina mit seinem späten Treffer in Liezen, im letzten Moment die Relegation zu umgehen. Demnach ist man nun doch auf eine Spielzeit eingestellt, die dann mehr Freude bringt bzw. weniger an Nerven kostet. So gesehen darf man dann auch gespannt sein, welches Aussehen die neuformierte Wildoner Mannschaft letztlich haben wird.

RIP 180601 017 Bildgröße ändern

Trainer Harald Holzer soll es nun bewerkstelligen, die Wildoner vom Start weg vom Abstiegskampf fernzuhalten.

 

14. Platz:   Liezen:   15   7   6   17   40:61   27 Punkte

Heim (16.):   15   2   2   11   18:33   8 Punkte

Siege: St. Anna (2:1), KSV Amateure (4:1) = beide in der Rückrunde

Auswärts (8.):   15   5   4   6   22:28   19 Punkte

Siege: St. Anna (2:1), Bruck/Mur (2:1), KSV Amateure (4:1), Heiligenkreuz (3:2), Wildon (1:0) = alle in der Hinrunde

Bester Torschütze: Domenic Knefz (17 Tore)

Auch in Liezen war diesjährg vieles nicht so gelaufen, wie man es sich vorgestellt hat. Vor allem im eigenen Stadion legte man eine ungewöhnlich unkonstante Darbietung hin. Aber auch in der Fremde klappte es im Frühjahr ganz und gar nicht wunschgemäß. So fixierte man dann, das dann aber klar, erst in der Relegation gegen Kindberg-Mürzhofen, den Verbleib in der Liga. Coach Jürgen Auffinger hat nun die Aufgabe, eine Truppe, die dann besser abschneiden soll, zu formen.

DomenicKnefzLiezen Bildgröße ändern

Liezen-Tormacher Domenic Knefz gab in dieser Saison seine Visitenkarte gleich 17-mal im gegnerischen Kasten ab.

 

Bilder: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung