Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Voll im Geschäft: Die Gnaser setzen auch gegen Lebring ihren Erfolgsweg unbeirrt fort!

USV Gnas
SV Lebring

In der 10. Runde der Landesliga duellierten sich am Freitagabend der Tabellenzweite der USV Gnas und der Tabellensechste der SV Gady Raika Lebring. In der letzten Runde gewann USV Gnas mit 3:1 gegen DSV Leoben. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Diesmal aber hatten die Gnaser in einer sehr kampfbetonten Begegnung die Nase vorne. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Kovacevic-Truppe dem Leader St. Anna/Aigen, der in Fürstenfeld verlor, bis auf einen Punkt nahe rückten. Das wird wohl mit Sicherheit ein noch megaspannender Herbstrestdurchgang. Die Lebringer ihrerseits hadern auswärts etwas mit dem Schicksal. So bleiben die Gsellmann-Schützlinge nun auch im fünften Spiel sieglos. Schiedsrichter war Karl Felgitsch, assistiert wurde er von Christian Waissenbacher und Mirza Peckovic. 700 Zuseher waren mit von der Partie.

Es geht ordentlich zur Sache

Vom Start weg geben beide Mannschaften deutlich zum verstehen, dass man es soweit vorhat, drei Punkte auf die Habenseite zu bringen. So setzt man beiderseits auf ein schnelles Umschaltspiel, das dann vorerst aber nicht den gewünschten Erfolg einbringt. In der 13. Minute kollidiert dann Lebring-Keeper Patrick Krenn mit einem Gnaser Angreifer. Der Schlussmann kann vorerst weiterspielen, muss dann aber in der 43. Minute durch Jan Kozar ersetzt werden. Zuvor noch, in der 33. Minute kracht Krempl mit seinem Mitspieler Daniel Krempl zusammen, der dann verletzt ins Krankenhaus gebracht werden muss. An dieser Stelle - gute Besserung an die zwei Lebringer Akteure! Fußball gespielt wurde auch, die wirklichen Aufreger sollten vorerst aber ausbleiben - so geht es dann auch mit dem 0:0 in die Pause. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

DanielLuttebergerHaasGnas Bildgröße ändern

Der Gnaser Daniel Luttenberger-Haas traf auch gegen Lebring. Demnach hält er bereits bei 8 Saisontoren.

 

Jetzt fabriziert Gnas Nägel mit Köpfen

Auch der zweite Durchgang, insgesamt kommt es sechs Verwarnungen, verläuft dann sehr intensiv. Die Lebringer agieren weiterhin mit dem Messer zwischen den Zähnen. Was nicht von ungefähr kommt, geht es doch darum endlich den ersten Auswärtssieg unter Dach und Fach zu bringen. Aber mit den Gnasern steht da ein Gegner gegenüber, der sich in bester Verfassung präsentiert. So gelingt es den Hausherren dann mit Fortdauer der Partie auch deutlich das Kommando zu übernehmen. Und die Gnaser können sich dann auch für den betriebenen Aufwand belohnen. 72. Minute: Daniel Luttenberger-Haas antizipiert im Strafraum am schnellsten - mit seinem bereits 8. Saisontor markiert er das 1:0. 74. Minute: Der eingewechselte "Junior" David Friedl erzielt mit der ersten Ballberührung per Kopf das 2:0. 90. Minute: David Fink zeichnet mit einem Elfmeter für den 3:0-Spielendstand verantwortlich. Vorschau: In der nächsten Runde gastiert Gnas am Samstag, 13. Oktober um 15:00 Uhr in Heiligenkreuz. Die Lebringer besitzen bereits am Tag zuvor mit der Startzeit um 18:45 Uhr das Heimrecht gegen Bad Radkersburg.

 

Andreas Zach, sportlicher Leiter Gnas:

"Die Freude ist natürlich groß, dass die Burschen so konstant bzw. gewinnbringend auftreten. Aber dahinter steckt jede Menge Arbeit, die die Mannschaft mit dem Trainerteam allwöchentlich vollbringt."

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung