Spielberichte

Heimsieg: Leoben setzt sich gegen Lafnitz II souverän durch [Video]

DSV Leoben empfängt in der 14. Runde der Landesliga die SV LICHT - LOIDL Lafnitz Amateure. Die Hausherren sind momentan das Schlusslicht der Liga, mit einem Sieg könnte man allerdings zu Liezen aufschließen. Zuletzt lief es für Leoben gar nicht so schlecht, gegen Heiligenkreuz holte man einen Punkt, davor holte man in zwei Heimspielen vier Punkte, dazu setzte man sich im Steirer-Cup gegen Murau deutlich durch. Die Gäste aus Lafnitz sind auf dem 7. Platz der Tabelle zu finden, man derzeit 19 Punkte auf dem Konto. Zuletzt blieb die Elf von Klaus Guger vier Mal in Serie ungeschlagen, diesen Lauf möchte man nun fortsetzen. 

Früher Treffer hilft den Hausherren 

Leoben startet ambitioniert in das Spiel und kann in der 13. Minute mit 1:0 in Front gehen, Martin Petkov bringt den Ball zur Führung für die Hausherren im Gehäuse unter. Die Partie gestaltet sich danach recht offen, wobei die Hausherren die besseren Chancen vorfinden. Wenn die Gäste aus Lafnitz offensive Akzente setzen ist meist bei Peckovic Endstation. So kann die Reinmayr Elf mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause gehen. 

Tor DSV Leoben 58

Mehr Videos von DSV Leoben

Prutsch mit dem Doppelpack

Auch im zweiten Durchgang ändert sich wenig am Bild, keine der beiden Mannschaften hat Oberwasser, den Treffer machen wieder die Hausherren, nach einem Freistoß der Gäste kommt es zum langen Ball der Hausherren, Torhüter Koller fährt über den Ball, Jürgen Prutsch hat keine Probleme das Leder aus rund 20 Metern im leeren Kasten zu versenken. Mit dem zwei Tore Vorsprung im Rücken spielt es sich für Leoben natürlich leichter, defensiv versucht man kompakt zu stehen und über Konter zum Erfolg zu kommen. Es bleibt dennoch bis zum Schluss spannend, in der ersten Minute der Nachspielzeit dann aber die Entscheidung, Jürgen Prutsch kann seinen Doppelpack schnüren und trifft zum 3:0 Endstand. 

Statement Hannes Reinmayr (Trainer Leoben): "Ein wichtiger Sieg für uns, der frühe Treffer hat es uns natürlich leichter gemacht. Es war eine gute Mannschaftsleistung." 

Christopher Knöbl

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus