Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Fulminate 2. Halbzeit: Heiligenkreuz dreht Spiel gegen Lebring nach der Pause [Video]

14. Runde in der Landesliga, Lebring empfängt Heiligenkreuz/W.. Die Gastgeber liegen auf dem 4. Tabellenplatz, man hält derzeit bei 22 Punkten, mit einem Dreier könnte man dem Spitzentrio näher kommen und sich wieder in den Kampf um den Aufstieg einmischen. Zuletzt blieb man drei Ligaspiele ungeschlagen, gerade zu Hause ist man dazu eine Macht, man ist das stärkste Heimteam mit 19 Punkten aus 7 Spielen. Die Gäste aus Heiligenkreuz sind zwei Plätze und einen Zähler hinter den Hausherren, für sie gilt selbiges wie für Lebring, mit einem Sieg würde man der Spitze näherkommen. In den letzten drei Ligaspielen blieb man zwar ungeschlagen, es schaute aber immer nur ein Zähler heraus, nun soll wieder ein Sieg her. 

Lebring dominiert

Die Hausherren starten besser in das Spiel hinein und finden gleich zu Beginn gute Chancen vor, Philipp Fraiss kann sich früh im Spiel ein ums andere Mal auszeichnen. In der 22. Minute ist dann aber auch er machtlos, nach einem langen Ball kommt das Leder von der linken Seite zur Mitte, David Schnaderbeck muss nur mehr zur Führung einschieben. Die Gastgeber machen danach weiterhin Druck und kommen nach wie vor zu guten Möglichkeiten, für Heiligenkreuz zu diesem Zeitpunkt ein schmeichelhaftes 0:1, es müsste viel höher stehen.Kurz vor der Pause dann die große Chance um auf 2:0 zu stellen, Wallner scheitert per Strafstoß aber an Keeper Fraiss.

Tor Tus Heiligenkreuz 52

Mehr Videos von Tus Heiligenkreuz am Waasen

Die Gäste drehen auf 

Heiligenkreuz Trainer Tödtling dürfte in der Pause die richtigen Worte gefunden haben, die Gäste kommen wie ausgewechselt aus der Kabine und kommen in der 51. Minute zum schnellen Ausgleich, Johannes Driesner versenkt einen Freistoß zum 1:1. Das Spiel danach ausgeglichen, auf beiden Seiten gibt es Chancen um in Führung zu gehen, abermals stehen die beiden Torhüter im Mittelpunkt. Eine Viertelstunde vor Schluss wird es dann hektisch, zunächst muss Dominik Dexer bei den Gästen mit der gelb/roten Karte vom Platz, drei Minuten später Michael Hofer auf Seiten der Lebringer. Nach 78 Minuten drehen die Gäste dann das Spiel, Jan-Markus Hiden befördert den Ball unglücklich ins eigene Tor, es steht 1:2 für Heiligenkreuz. Die Tödtling Elf danach mit viel Schwung, in der 83. Spielminute kann auf 1:3 erhöhen, Lukas Ratschnig steht richtig und vollendet zur zwei Tore Führung. Den Schlusspunkt setzt in der ersten Minute der Nachspielzeit Paul Jury, der zum Endstand von 1:4 treffen kann, Heiligenkreuz dreht im zweiten Durchgang das Spiel. 

Statement Herbert Riesel (Sektionsleiter Heiligenkreuz): "Im ersten Durchgang hatten wir Glück, da hätten wir uns über einen 0:4 Rückstand nicht beschweren dürfen. Danach haben wir wie ausgewechselt gespielt und unsere Chancen verwertet, am Ende wäre wohl ein Unentschieden aufgrund der beiden Halbzeiten gerecht gewesen, wir nehmen den Sieg natürlich gerne." 

Christopher Knöbl

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung