Spielberichte

St. Anna/Aigen: Der Herbstchamp will auch Mitte Juni voranliegen!

Der USV RB Weindorf St. Anna/Aigen, der gegenwärtig seine 5. Spielsaison infolge in der Landesliga absolviert, ist auch diesmal wieder dort mit dabei, wo die Musik spielt. Denn die knapp 2400 zählende Einwohner-Gemeinde, die schon in den drei Jahren zuvor um den Meistertitel mitspielte, ist diesmal nach der Hinrunde auf der obersten Tabellenposition antreffbar. Und die Zeichen im Verein zeigen erneut auf Sturm bzw. will man es diesmal wissen und endlich den heißersehnten Regionalligaaufstieg unter Dach und Fach bringen. Trainer & Ex-Sturm-Recke Tomislav Kocijan, der in St. Anna/A. sein drittes Jahr als Coach absolviert, weiß auch, dass die Möglichkeit gegeben ist, in der Rückrunde ganz Großes zu erreichen. Wenngleich man sich aber auch durchaus darüber bewusst ist, dass mit dem Herbstmeistertitel noch überhaupt nichts erreicht wurde bzw. dass man sehr wachsam sein muss, um letztlich am Siegerstockerl ganz oben zu stehen. Schon in der ersten Frühjahrsrunde kommt es zum "Gigantentreffen" mit dem ersten Verfolger Gnas.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: USV St. Anna/Aigen

Tabellenplatz: 1. Landesliga

Heimtabelle: 3.

Auswärtstabelle: 1.

längste Serie ohne Sieg: 2 Spiele

höchster Sieg: 7:1 in Leoben (Runde 3)

längste Serie ohne Niederlage: 9 Spiele

höchste Niederlage: 0:1 gg. Liezen (Runde 13)

geschossene Tore/Heim: 2,7

bekommene Tore/Heim: 0,8

geschossene Tore/Auswärts: 2,5

bekommene Tore/Auswärts: 1,1

Spiele zu Null: 3

Fairplaybewerb: 1.

erhaltene Karten: 22 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Marko Guja (11 Treffer)

 

Tomislav Kocijan, Trainer beim USV St. Anna/A., steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das ist mit einer 8 zu bewerten. So hat die umgebaute Mannschaft doch rasch in die Erfolgsspur gefunden bzw. ist es gelungen mit einer entsprechenden Konstanz aufzutreten."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Der Schlüssel zum Erfolg wird sein, weiterhin im Kollektiv stark aufzutreten. Wichtig wird auch sein, auf das Neue diszipliniert ans Werk zu gehen, um das Handicap gesperrter Spieler über weite Strecken auszublenden."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Die Herbsttabelle ist nur eine Momentaufnahme. In der Rückrunde gilt es weiterhin erfolgreich Fußball zu spielen. Das werden aber auch Gnas, Heiligenkreuz und Fürstenfeld, die allesamt auch noch mit Chancen ausgestattet sind, versuchen."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Diesbezüglich gibt es noch nichts zu vermelden, wir werden aber Augen und Ohren offen halten. Der Trainingsstart erfolgt am 16. Jänner. Im Feber ist auch ein viertägiges Teambuilding im kroatischen Medulin geplant."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Meistertitel und erstmaliger Aufstieg in die Regionalliga Mitte."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der USV St. Anna/Aigen im Jahr 2023 zu finden?

"Als ein fester Bestandteil in der Regionalliga Mitte."

St.AnnaJubel Bildgröße ändern

Gelingt Herbstmeister St. Anna/Aigen in der Rückrunde der ganz große Coup bzw. kann man das erstmalige Regionalliga-Ticket lösen?

 

Wordrap:

USV St. Anna/Aigen: Meistertruppe

Landesliga: attraktive Liga

Der beste Fußballer ist: Lionel Messi

Die stärkste Liga der Welt ist: Primera Division

Mein Lieblingsverein ist: Dinamo Zagreb/Sturm Graz

Meine Lieblings-App ist: Sportportale

Hobbies neben dem Fußball: Familie

Was ich überhaupt nicht austehen kann: Unehrlichkeit

Wer ich gerne für einen Tag sein möchte: bleibe in meiner Haut

Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist: Strom

3 Dinge für eine einsame Insel sind: Partnerin, Frau, Buch, Gesundheit

Mit 10 gewonnenen Lotto-Millionen würde ich: in einen guten Zweck investieren

 

Bild: Richard Purgstaller

by: Ligaportal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter