Landesliga: Dem SC Liezen ist ein ganz dicker Fisch ins Netz gegangen!

Erst vor wenigen Stunden wurde bekannt, dass Gerhard Vidovic, zuletzt in Heiligenkreuz/Waasen am werken, der neue starke Mann auf der Trainerbank des SC geomix Soccer Store Liezen, der derzeit in der Landesliga am 16. Platz zu finden ist, ist. Nun kam es bei den Ennstalern nach "Heimkehrer" Karlo Josipovic und Nikola Totic (beide zuletzt in Kroatien aktiv), zum nächsten hochkarätigen Neuzugang. Denn der 29-jährige aus Zagreb stammende Ante Anić, der im Mittelfeld an vielen Positionen eingesetzt werden kann, weist beim FC Blau Weiß Linz, bei dem er zu den Leistungsträgern zählte, eine hinlängliche Zweitligaerfahrung auf. Demzufolge sollte es beim Tabellen-Nachzügler doch soweit möglich sein die 5 Abgänge (Landesliga-Transfers), mehr wie nur kompensieren zu können. Demnach wird im Ennstal auch alles dem Ziel, das mit Klassenerhalt definiert ist, untergeordnet.

 

48411278 1938798156235117 6479687288254103552 n Bildgröße ändern

Josef Seiser, sportlicher Leiter beim SC Liezen, konnte Ante Anić willkommen heißen.

 

Photoquelle: SC Liezen

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten