SV Lebring: Man will auch diesmal wieder im Scheinwerferlicht stehen!

Nach 8 Jahren in der Oberliga Mitte/West ist es dem SV Lebring TIBA Gady Raiba schon längst gelungen, sich in der Landesliga zu etablieren. Zuletzt absolvierte man die 5. Spielsaison infolge in der höchsten steirischen Spielklasse. Einmal mehr ist es dabei gelungen, sich mit einer starken Gesamt-Performance entsprechend in den Mittelpunkt zu stellen. Sprich, man konnte mit dem 4. Tabellenplatz einmal mehr aufzeigen, dass der Titel früher oder später, wohl nur über Lebring führen wird. Wenn es der Mannschaft von Trainer Wolfgang Gassmann gelingt, die gezeigte Frühjahrsform auch in der neuen Spielzeit an den Tag zu legen, könnte das mit dem Mitfighten um den Titel schon sehr rasch zur Realität werden. Dabei werden die Lebringer wiederum auf die Künste von Tormacher Michael Wallner, der es zuletzt auf 18 Treffer brachte, setzen können. LIGAPORTAL plauderte mit Sektionsleiter Patrick Tomberger über die aktuelle Lage im Verein:

 

Wie zufriedenstellend ist die Frühjahrsrunde verlaufen?

"Die Vorgabe mit den Top-5 wurde erfüllt, demnach waren wir auch vollauf mit dem Gebotenen der Mannschaft zufrieden. Vor allem auf den Darbietungen im heimischen Stadion, man rangiert bei dieser Bilanz am vorzeigbaren 2. Rang, lässt sich aufbauen. Auswärts hingegen ist doch noch entsprechender Aufholbedarf gegeben."

 

Gibt es bereits Transfers zu vermelden?

"Es ist doch schon zu Kader-Nachjustierungen gekommen. Wichtig dabei wird sein, dass man schnellstmöglich an einen Strang zieht. Dann ist es doch vorstellbar, dass wir wiederum im vorderen Tabellenbereich antreffbar sind."

 

ZUR Landesliga Transferliste

 

Wie sieht das ausgegebene Ziel für die Spielsaison 19/20 aus?

"In den letzten Jahren war ein deutlicher Aufwärtstrend vernehmbar. Demzufolge ist es unser Ziel, den Abstand zur unmittelbaren Tabellenspitze weiter zu verkleinern bzw. nach Möglichkeit selber daran teilzunehmen."

 

Gibt es aktuell verletzte Spieler zu beklagen?

"Alle Mann haben sich fit gemeldet. Demnach ist der Kampf um das Stammleiberl vom ersten Trainingstag an eröffnet."

 

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wieviele Testspiele stehen am Plan?

"Trainingsstart ist der 8. Juli. Am Plan stehen 7 Probepartien, die erste am 12. Juli gegen den Regionalligisten Gleisdorf. Der Meisterschaftsstart erfolgt dann am 9. August zuhause gegen Bruck/Mur."

WallnerMichaelLebring Bildgrose andern

So wie hier der "Knipser vom Dienst" Michael Wallner, wollen die Lebringer auch diesmal wieder Luftsprünge vollziehen.

 

Wordrap mit Sektionsleiter Patrick Tomberger:

FC Liverpool: verdienter CL-Sieger

Video-Schiedsrichter: Gerechtigkeit

Ligaportal: Top-Fußballadresse

DAZN oder Sky: Sky

Zeitung oder Facebook: Facebook

Bundesliga Playoff-Modus: gewöhnungsbedürftig

Ibiza: Ausflugsziel

Für dieses Produkt wäre ich gerne Werbeträger: San Siro Sportswear

Diese Person imponiert mir: Max Eberl (Sportchef-Gladbach)

EURO 20: mit oder ohne Österreich: ohne, weil die nötige Klasse fehlt

Ein absolutes No-Go ist: Lügen/Falscheit

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten