Schwankende Leistung: Mettersdorf-Coach Zach wird frühzeitig vor die Tür gesetzt!

Keine allzu lange Lebensdauer haben die Trainer beim USV Mettersdorf vorzuweisen. So schaffte es Christian Zach, der erst im letzten Winter Sturm-Legende Mario Haas in der Coachingzone ablöste, auch gerade einmal nur 8 Monate dort auf der Jobliste zu stehen. Dem 39-jährigen Zach, der im Besitz der UEFA-A-Lizenz ist, ist es gelungen mit den Mettersdorfern im Frühjahr den angestrebten Mittelfelfeldplatz zu verbuchen. Für die neue bzw. 4 Saison in der steirischen Eliteliga hat man sich hohe Ziele gesetzt. Unter anderen ein Marko Guja und Gregor Furek sollen Garanten dafür sein, dass Mettersdorf sehr weit oben in der Tabelle zu finden ist. Schon nach der ersten Niederlage in Gnas hat der Vorstand aber die Entscheidung gefällt, dass ein neuer Übungsleiter her muss.

 

Die Niederlage in Gnas gibt den Ausschlag

Christian Zach, der schon bei den Landesligisten in Lebring und Voitsberg auf der Trainerbank herzeigbare Arbeit geleistet hat, zeigt sich naturgemäß enttäuscht: "Für mich ist das völlig überraschend gekommen. Ich bin erst am Montag kurzfristig vorm Training darüber informiert worden. Für mich ist das völlig unverständlich." Betrachtet man die letzten Partien, versteht man die Aussagen des nunmehrigen Ex-Trainers. Steht man doch im Steirercup in der 4. Runde. Da geht es am kommenden Dienstag nach Gnas. In der Meisterschaft "demolierte" man in der Startrunde zuhause Aufsteiger Gamlitz mit 4:0. Einziger "Schönheitsfehler" war die letzte 1:3-Pleite bei den bärenstarken Gnasern. Nun ja - der Vorstand hat sich entschieden und sehr schnell die Reissleine gezogen. Der neue starke Mann am Ruder ist nun der 46-jährige Leutschacher Thomas Hack. Er kennt den Club bestens. War er doch schon vor knapp zwei Jahren im Amt und führte ihn 2016 in die Landesliga.

ZachChristianMettersdorf Bildgröße ändern

Völlig überraschend wurde Mettersdorf-Trainer Christian Zach dieser Tage mitgeteilt, dass man keinen Wert mehr auf seine Arbeit legt.

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Robert Tafeit

  

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten